10 Monate Wutz

So meine kleine Grinsebacke, jetzt hat die Mama es doch irgendwie geschafft in den 5 Minuten die du gerade noch schläfst, schnell was in die Tastatur zu hämmern. Es tut mir wirklich wahnsinnig leid das ich es bei dir leider nicht monatlich geschafft habe deine Entwicklung schriftlich festzuhalten 😦

Du warst jetzt die letzten 2 Wochen sehr krank , okay,  eine davon richtig sehr krank und die andere betrifft eher noch die Schnupfen Nachwehen . Da hat man auch erst  gemerkt WIE krank du wirklich warst,  du warst irgendwas aus einer Mischung zwischen müde und zu wach, wolltest weder was machen noch was wissen und eigentlich nur 24 Stunden von Mama getragen werden . Es war wirklich hart für alle Beteiligten . Seit Montag jetzt (das Antibiotikum wirkt) drehst du wieder voll auf . Du lachst wieder mit deinen glucksenden Geräuschen und erst da fiel ins auf wie sehr wir dein lautes lachen vermisst haben …. nicht nur das,  du willst wieder alles essen was du für essbar befindest oder was wir essen. Futterneid extrem. Du schiebst dich mit Absicht und bewusst rückwärts durch die Gegend und drehst dich dann so lange im Kreis bis du das gewünschte Ziel in der Hand hast. So kommst du prima zurecht und hälst es daher eigentlich nicht für nötig mal VORWÄRTS zu krabbeln oder sonstwas. Wir beide üben zwar immer wieder , aber nur wenn ich dich stütze dann machst du das nach vorne auch ganz prima, dann batscht du mit deinen Händen nach vorne und ziehst die Beine nach. Aber wie gesagt, eigentlich brauchst du es nicht wirklich . Du setzt sich dann auch alleine hin und spielst und wenn du wieder weiter willst dann wirfst du dich vorne auf deinen Bauch und du schiebst wieder los . Total toll findet du es auch immer noch dich einmal immer wieder von einem Ende zum anderen durch das große Bett zu rollern. Du stellst dich sogar hin, auf deinen eigene Art.  Du sitzt auf der Couch,  wirfst dich auf den Bauch , drehst dich um und schiebst dich dann so lange runter bis deine Füße den Boden erreicht haben. Dann grinst du wie verrückt und findest das ganz klasse so 🙂

Seit letzter Woche kannst du klatschen und tust dies auch auf Aufforderung oder sobald jemand anderer klatscht oder sobald Musik zu hören ist oder du etwa tolles gemacht hast. (Also eigentlich fast ständig 😀 )

Und auch Küsse kriegt die Mama schon von dir . Wenn auch keine Luftküsse.

Ansonsten bist du ein echt rabiater.  Du beißt uns alle für dein Leben gern , inzwischen auch in meine Haare , und auch deinen Kopf knallst du mit Vorliebe gegen Bettgitter,  Gegenstände,  Köpfe. Und das tut richtig weh. Aber du findest es witzig. … Was du auch prinzipiell machst,  du stopfst dir Kleinteile in den Mund . Alles was du finden kannst, am liebsten aber die kleinen Playmobil Sachen deiner Schwester… ständig muss man dir was aus dem Mund fischen und das ist sehr neu für uns. Deine Schwester hat sowas nie gemacht .

Du sagst „mama“ und „mamamam“ (essen bzw auch schimpfen ) , und „da“ , „deda“ und „det“. Du sagst „auauauau“ wenn du schmerzen hast und auch schon manchmal passend „nenenene“ und „jajaja“ Und wenn du schimpfst klingt das auch schon höchst professionell:) du bist    fasziniert vom Licht und Lampen und kannst auch schon ne weile den Lichtschalter komplett alleine an und aus schalten . (Konnte erna lange nicht , auch wenn sie wollte ) auf die frage „willst du das Licht anschalten ?“ Fängst du immer an zu grinsen und drehst dich sofort zum Lichtschalter . Auch bei deinem Lieblingslied „hoppe hoppe Reiter “ kennst du genau die richtige Stelle und wirfst dich dann alleine nach hinten . Mithüpfen tust du außerdem 🙂 du hast richtig Power.  Schiebst dich nicht nur mit deinem armen inklusive schwerem Hochstuhl vom Tisch weg sondern hüpfst dann auch so lange bis du mit deinem Stuhl durchs Zimmer kommst. Total krass :O

Jetzt zeigst du auch schon genau, beide Hände in die Richtung heben, was du haben willst. Am allerliebsten trinkst du ja Wasser . Wenn du schon die Wasserflasche siehst wirst du ganz hibbelig.

Und du „telefonierst „. Schnappst dir Telefon oder Fernbedienung oder Babyphone , hälst es dir ans Ohr und redest. 🙂 wenn du Dinge in der Hand hast dann hälst du sie uns zum füttern oder zum zeigen und wir sollen es erklären hin . So ganz genau haben wir es noch nicht raus.

Du weißt wo die Mützen hingehören und versuchst sie uns auf den Kopf zu setzen . Du lachst dich kringelig wenn  jemand was auf dem Kopf hat was da nicht hingehört . Von deinem Stapelturm nimmst du nur den obersten Becher und versuchst ihn dann wieder vorsichtig drauf zu setzen . Du kämmst dir mit deiner bürste die Haare . Du isst wirklich ALLES.  Nur nicht genug und so stillen wir leider immer noch. Und das ist richtig fies,  denn vor allem auch wo du so krank warst aber auch davor , da beißt du mich richtig dolle und fies da rein.  Manchmal mit Absicht weil du eben was kauen musst, als du krank warst hat man aber deutlich gemerkt das du einfach nicht wusstest wie du von kauen auf saugen umschalten sollst. Das war wirklich böse und blutig und ich hatte deinen papa schon zum Pulver kaufen geschickt, weil ich nicht mehr wollte und du zumindest Wasser sehr gut aus der Flasche nun trinken kannst. Seit ein paar tagen klappt es wieder anstandslos und ich warte jetzt einfach mal ab. Du hast 4 Zähne.  Die manduca ist immer noch nicht deins,  dafür der kinderwagen und man kann dich stundenlang spazieren schieben und du schläfst darin verlässlich ein.

In dem maxicosi bist du im Auto auch immer zuverlässig eingeschlafen , leider war er dir nun wirklich zu eng und kein geworden und nun fahren wir seit Wochen mit dem sirona.  Was soll ich sagen…Du hasst es. Nur ganz ganz selten bleibt du gerne drin und schläfst dann auch mal ein . Meistens jedoch schreist du nur ohne Pause.

Anziehen hasst du auch immer noch aber inzwischen machst du mit. Nimmst das Spielzeug in die andere Hand und schiebst deine arme durch die Ärmel. Das machst du ganz toll! Du liebstliebst baden und Wasser. Und auch hier zeigt sich deine härte, denn du patscht richtig dolle und wild mit den Händen und Füßen und klar wirst du nass, kriegst du dann Wasser ins Auge,  guckst du nur kurz irritiert und machst dann weiter.

Mir ist auch aufgefallen das du vor allem beim schlafen deine gewohnte Umgebung brauchst. Auch das Ritual mit Schlafsack anziehen und Licht.  Irgendwie beruhigt dich das.

Technik ist ebenfalls dein Steckenpferd. Macht man den heizlüfter aus, dann MUSST du da hin und beobachten wie der Ventilator sich langsam dreht.genau wie räder . Alles was Musik ist, ist deins. Mit Hingabe spielst du xylophon und Trommel oder rasseln . Wenn man ein Buch holt grinst du vor Freude wie ein honigkuchenpferd , es müssen aber welche zum „anfassen und fühlen “ sein.

Auch mit dir spielen wir „jetzt kommt die Mama “ und der Papa läuft dann mit dir weg . Du lachst so dolle dabei 😀

Und die Nächte … Sie sind furchtbar. Nuckel willst du immer noch keine und meistens wachst du jede Stunde,  oft auch alle halbe Stunde auf. Ohne mich neben dran kriegst du abends die Krise und somit gibt es sowas wie Feierabend nicht. Immerhin ist es so das jede dritte nach okay ist und du da (erst einmal vorgestern passiert ) nur einmal bis höchstens 3 mal aufwachst .

Schnuffihase,  ich bin so froh das du bei uns bist und ich gebe dich nie wieder her. Nie wieder.  Ich liebe dich unendlich !

Advertisements