3 Jahre !

Zack. Schon bist du 3. Es war quasi nur ein Wimpernschlag bis hierhin. Du kleine große Maus. Eine Schnutenkönigin bist du ja schon lange nicht mehr, aber das Reck-di-und-streck-di ist dir erhalten geblieben. Es ist weiterhin zuckersüß dir beim aufwachen zuzuschauen.

Du bist sprachlich und generell geistig in deiner Entwicklung auf dem Stand einer hoch entwickelten 4-5 jährigen (laut Kita irgendwas analyse ) . Das merkt man auch, vom ersten Augenaufschlag bis zum letzten laberst du uns weg. Ohne Pause und in einer Tour. Und wenn du mal ausgerechnet nicht sprechen und erzählen kannst, dann singst du. 😃

Dein Erinnerungsvermögen ist der Wahnsinn. Letztes Jahr im August hast du eine Wasserpistole geschenkt bekommen, die haben wir genau einmal benutzt und dann weg gepackt.  Neulich als es so warm war, fiel mir diese Wasserpistole wieder ein und du hast gleich erzählt “ Damals, als ich ein Baby war, da hast du liebe Mama die grüne Krokodilpistole geschnappt und Papa und mich im Trampolin immer nass gespritzt. “ Und tasächlich,  es war wirklich eine grüne Krokodilpistole,  das wussten der Papa und ich nämlich nicht mehr. Und lauter solche Dinge. Viele banale Dinge weißt du noch, auch aus der Zeit als du erst 1 warst, und viele einschneidende Erlebnisse. Zum Beispiel immer wenn du Barfuß läufst, berichtest du von damals (kurz nach deinem 1. Geburtstag ) als dir die Biene in den Fuß gestochen hat und es so schrecklich weh tat und die Mama eine Zwiebel drauf getan hat. 😃 Du bist so so toll und sagst den ganzen Tag Dinge und Füllwörter an den richtigen Stellen , das uns manchmal ganz schwindlig wird,  was soll denn da noch kommen?  Zum Beispiel : „… und schließlich habe ich mich dann angezogen. “  oder “ Ach du grüne Neune,  was ist da denn nur passiert. “ “ ich habe tüchtig gegessen und das spielen hat mir  viel Freude gemacht. “ sowas halt. Du kannst nahezu alle deine Bücher (und das sind wirklich sehr sehr viele ) auswendig und „liest“ diese dann vor. Du kannst zählen bis 40 und rechnest sogar schon komplett ohne Probleme,  auf einen Schlag erkennst du wie viele Dinge irgendwo stehen oder fehlen und benennst auch Handlungen richtig „wir 3 gehen dort hin und danach gehen nur mama und ich zu zweit weiter“ . Farben und auch Zwischenfarbtöne wie Türkis sind auch ein Klacks.

Du bist schon ganz schön toll. ❤

Du bist jetzt eine große Schwester,  eine richtig gute sogar. Du bist immer vorsichtig und liebevoll im Umgang mit dem kleinen Bruder.  Es wird jetzt auch langsam immer besser weil du nun wirklich mehr mit ihm anfangen kannst , du liest ihm abends ganz gerne vor . Doch wenn ich ehrlich bin, die meiste Zeit interessiert er dich gar nicht. Nur wenn andere Kinder oder Erwachsene sich fürs Baby interessieren drehst du auf,  dann machst du auch gutschigutschigu . Sonst kann es schon mal vorkommen , dass du nach einer Stunde den Kopf hebst und fragst „wo ist eigentlich der wutz?“  Dabei liegt der genau neben dir 😄 

Du kannst schon richtig schön spielen. Schön und lange.  Du denkst dir Geschichten aus und bist dann richtig vertieft. Am liebsten spielst du mit deinen Playmobil Figuren in dem Haus, dem Krankenhaus, Spielplatz oder der Kita. Oder mit deinen Eiskönigin bzw. Prinzessinenfiguren. Gleich danach spielst du gerne in deiner Küche, da wird gekocht und gebacken bis zum umfallen. Malen oder basteln oder ausmalen ist immer noch eher ungeliebt,  echt schade, auch wenn ich es weiterhin mit dem 30. Ausmalbuch probieren werde. Kneten magst du dagegen schon mehr. Doch weiter auf Platz Nummer 1 stehen definitiv die Bücher. 

Was deutlich besser geworden ist, du gehst inzwischen gerne und oft raus!  Und du bist super gerne im Trampolin und kannst inzwischen auch richtig gut hüpfen!! Das ist so süß anzuschauen wie glücklich und fröhlich du bist. Fußball spielen und fangen und  werfen magst du auch gern. Du hast jetzt ein Fahrrad , mit Stützräder ist klar😅 damit kann du schon richtig gut fahren,  aber bremsen noch gar nicht 😂 immerhin etwas, nachdem dreirad und laufrad ja komplett von dir ignoriert werden und als neu und unbenutzt wieder verkauft werden könnten, …

Denn , das ist leider trauriger Fakt,  motorisch bist du immer noch auf einem sehr schlechten stand und teilweise sind 1 jährige locker besser als du im rennen.  Wir waren jetzt schon bei 2 Fachärzten deswegen und noch öfter beim Kinderarzt,  denn wenn du rennst sieht das immer noch sehr sehr komisch aus, als ob du dein eines Bein so nachzieht und wirklich schnell bist du nicht. Aber körperlich ist bei dir alles in Ordnung und die Ärzte stellten jeder für sich fest das du eben sprachlich extrem bist und das motorische wohl noch kommen wird. .. ich hoffe es und wünsche es mir sehr für dich. Unsere Vermutung ist inzwischen das du einfach dabei zu viel denkst. Denn das da was nicht so ganz stimmt hast du ja mitgekriegt , denn wir sagen und zeigen dir ja oft wie es richtig geht.  Und ich glaube das du eben beim Rennen überlegst wie man jetzt rennt oder was man da machen muss. Denn wenn du mal nicht denkst,  also im Spiel geschwind zur Küche rennst dann klappt das auch super.  Aber generell ist es wirklich schon viel viel besser geworden. Ansonsten bist du jetzt auch mutiger und springst endlich auch mal von der letzten Treppenstufe. Du gehst für dein Leben gerne mit dem Papa ins Schwimmbad und springst dort locker vom Rand und traust dich dort generell sehr viel. In den letzten Wochen bist du eine richtige Krawallmaus geworden,  du legst deinen Thron auf die Couch , kletterst drauf und wirfst dich rückwärts im hohen Bogen auf die Couch.  Na Hallo , mehr als einmal haben wir schon Herzprobleme deswegen,  denn dein Vertrauen in deine Technik ist grenzenlos,  die Breite der Couch aber nicht 😃 Du nennst das ganze übrigens deine Veranstaltung bzw Wettbewerb. Du kannst richtig gut klettern und bist langsam ein echter Feger mit vielen dummen Ideen 😁

Aber was du wirklich bist,  eine Schauspielerin. Das kannst du richtig richtig gut und inzwischen kannst du nicht nur den kompletten eiskönigin Film nachspielen , inklusive wortwörtlicher Textsicherheit,  sondern auch andere Märchen. Dornröschen, Rapunzel und Froschkönig.  Deswegen darfst du in der Kita auch bei den großen im Theaterstück Dornröschen mitmachen,  als Fee. Und deswegen machte deine Kita mit dir und einem anderen Kind am Mittwoch einen Ausflug extra für dich in den Märchengarten. Du wirst deine Kita echt vermissen,  denn du bist dort richtig angekommen und fühlst dich wohl dort.

Du bist trocken. So richtig mit selber ausziehen , auf Klo gehen,  abputzen, spülen und anziehen. Das hilft echt viel und ist so toll . Überhaupt machst du Grad alles selber . Klamotten anziehen,  in die Badewanne ein und aussteigen,  Schuhe an oder ausziehen, und auch das essen willst du immer mitkochen . Darfst du auch. Ja, auch mit dem Messer schneiden. Das klappt sogar ziemlich gut und du hast ein extra unscharfes das nur für dich ist.

Trotz deiner unzähligen tollen Eigenschaften,  bist du in letzter Zeit auch manchmal unausstehlich. Liegt vor allem am weglassen desMittagsschlaf,  anders würdest du nicht mehr ins Bett kommen. Deine Nachmittagstiefs sind furchtbar und wenn du dann noch hinfällst oder du dies oder jenes nicht darfst,  ist es vorbei.  Dann weinst du dich ein und man kriegt dich da kaum wieder raus. Es ist … schwierig.

Auch deine sozialen Kontakte sind kaumvorhanden,  mit Kindern magst du nicht so wirklich was anfangen,  wobei auch das Viel besser wird. So richtige Freundschaften habe sich jedenfalls nicht entwickelt,  so das wir leider wieder diesmal keinen Kindergeburtstag feiern. Dafür gehen wir aber ins Disneyland und die Prinzessin in dir wird es toll finden. Ganz sicher.  😃

Du verkleidest dich gerne und bist eine ganze weile immer so zur Kita oder egal wo gegangen. Du freust dich sehr drauf bald zum Ballett zu gehen und trotz absoluter Konzeptlosigkeit liebst du das Kinderturnen.

Wir sind immer noch Familienbett . Nicht freiwillig. .. Obwohl du so ein tolles neues Zimmer mit einem noch tolleren Höhlenbett hast.  Ab und an klappt es, da schläfst du dann tatsächlich in deinen Bett (altes Gitterbett) . Aber nicht wirklich. Und auch so bist du nicht der wahnsinnig gute Schläfer. Nachts bist du sogar öfter wach als dein Bruder …

Du bist      cm groß,  und wiegst 12 Kilo.  Du isst sehr sehr wenig,  weshalb du auch relativ oft und viel Süßigkeiten essen darfst. Am liebsten magst du aber Koblrabi, Gurke, Karotten,  Melone, und Apfel. Erdbeeren magst du nicht mehr so . Deine Lieblingsspeise ist Spätzle mit Soße oder Schnitzel. Da isst du wie ein Weltmeister. Auch Omas Babypfannkuchen inhalierst du. Du hast vor kurzem zum ersten Mal Zuckerwatte essen dürfen,  das war aber gar nicht deins.  😄

Ach Maus , ich könnte noch so so viel schreiben. Bleibe weiter so weltoffen,  wissbegierig, lustig und fröhlich wie du bist und ich wünsche dir ein absolut fantastisches neues Lebensjahr mit vielen Abenteuern,  neuen Freunden und viel Spaß.

Mama hat dich so so so unendlich lieb und ich bin mehr als dankbar dafür,  dass es dich gibt und das du unser Leben so bereicherst.