Meldung

Jetzt habe ich es nicht einmal mehr geschafft, mich zu Ernas Monatsgeburtstag hier zu melden. Asche auf mein Haupt. Dabei ist tatsächlich so einiges passiert hier, in der Zwischenzeit.
Erna hat kurz nach ihrem Geburtstag (so 2 Wochen danach) angefangen die Personalpronomen „ich, wir, sie, ihr, du usw“ zu benutzen und wendet sie seitdem jederzeit richtig an. Das „kindliche“  „Erna holt dies und jenes“ gibt es jetzt gar nicht mehr, sondern es heißt immer gleich „ICH hole dies und jenes“. Auch ansonsten kann man sich mit dem Kind inzwischen so richtig unterhalten und es ist einfach nur toll ❤

An anderer Stelle gibt es ebenfalls Neuigkeiten. Ich durfte Anfang Juni mehrere positive Schwangerschaftstest in Händen halten und auch wenn der Start einfacher hätte sein können (Arztpraxis vertauschte meine Blutprobe und daher war ich dort absolut gar nicht schwanger, was zu einigen Panikattacken und Ängsten führte, denn der Tausch stellte sich ja erst hinterher raus…; ich bin seit 3 Wochen krank geschrieben und meine eine (nun auch ehemalige) Ärztin befürchtete keinen guten Ausgang auf Grund von Fruchthöhlenform), inzwischen freuen wir uns einfach nur, denn Klein-Krümel entwickelt sich super, es hüpft und winkt bereits fröhlich und diesmal glauben wir feste daran ab Februar zu 4. zu sein. <3<3<3

Passenderweise ist übrigens meine Kinderwunschklinik-Freundin ebenfalls endlich schwanger geworden. Durch ihren ersten Versuch und dann gleich, BÄM, mit Zwillingen 😛 Sie hat Ihren ET zwar 10 Tage nach mir, aber man weiß ja wie das ist mit Zwillingen 😀
Ich finde es absolut schön und toll und freue mich, wenn wir unsere Zwerge gleichzeitig schaukeln können 😀

Dann wurde Erna tatsächlich von sämtlichen Kitawartelisten gestrichen. Was natürlich logisch ist, denn immerhin hat sie ja nun einen Platz. Allerdings ist es sehr unglücklich, denn wir wollen Erna auf keinen Fall in der jetztigen Einrichtung in den Kindergarten lassen. So zufrieden wir mit dem Kleinkindbereich auch sind (wir sind sehr sehr glücklich, immer noch!), so schrecklich ist der Kindergarten dort. Tausende Kinder, inklusive wirklich großer Hortkinder, KEIN EINZIGES aus unserem Ort, alle wohnen dort in der Nähe, es gibt kein Kind in Ernas Alter mit dem irgendwie sowas wie Freundschaft möglich wäre, die absoluten Herzerzieher vom jetzigen Bereich sind dann auch nicht mehr da und es ist eben alles einfach nicht so ideal. Vor allem stört mich wirklich, das Erna die einzige aus unserem Ort ist. Damit ist sie automatisch die einzige dort, die in eine andere Grundschule (hier bei uns) kommt und einfach kaum/keinen Kontakt zu ortsansäßigen Kindern knüpfen kann. Und wenn ich mich zurück erinnere, dann waren meine ersten Freundschaften einfach im Kindergarten, die haben ein paar Straßen weiter gewohnt, da konnte man hinlaufen (wäre hier rein theoretisch auch möglich) und man kam zusammen in die Grundschule. Ich habe einfach Angst das Erna wirklich in 4 Jahren in die Schule kommt und nur Angst hat, weil da niemand ist der neben sie sitzen mag, weil sie eben mit niemanden von denen so richtig befreundet ist 😦  Und da ich selbst auch nicht gerade die offenste, konkaktfreudigste Person bin, läuft das auch sicher nicht über bereits bestehenden Bekanntschaften, weil ich eben wahnsinnig auf irgendwelche Mütter mit Kinder zugehe…. Ich hoffe zwar sehr auf das Kinderturnen ab September (das ist hier am Ort) , aber auch da werde ich wohl sicherlich von meiner eigenen Schüchternheit besiegt werden…. Erna kommt in der Hinsicht leider auch eher nach mir 😦
Na jedenfalls , auch wenn es noch 1 Jahr hin ist, werde ich traurig wenn ich daran denke, das meine Erna dann dort in den Kindergarten „muss“ und habe endlich geschafft beim Jugendamt anzurufen.
Positiv: Es gibt wohl ne Möglichkeit Erna wieder auf ne Warteliste zu kriegen, negativ: unser toller Listenplatz (standen da ja über 2 Jahre drauf) ist natürlich weg. Aber immerhin. Und es gibt hier 2 Kitas ab 3 im Ort. Das sind über 50 Plätze insgesamt. Da wird es doch hoffentlich ne Möglichkeit geben (wir sind ein kleinerer Ort) das Erna einen davon kriegt…. am Freitag habe ich einen persönlichen Termin in der ersten (ungeschickteren, da nur bis 13.30 offen ohne Mittagessen), das klang aber zumindest sehr positiv am Telefon.
Und auch wenn es undankbar ist, weil wir ja froh sein können überhaupt einen Platz zu haben, ich hoffe einfach sehr das es irgendwie hinhaut. Natürlich ist das keine Garantie das Erna sich dort wohl fühlen wird oder gar Freunde findet. Sie müsste sich komplett neu dort eingewöhnen.
Aber Fakt ist, das wäre aktuell nicht anders. Komplett andere Erzieher, anderer Bereich (Etage), andere Kinder.
Dann doch lieber hier im Ort, wo ich auch einfach mit ihr hin laufen kann und die Chance besteht das diese Freundschaften auch Bestand bis über die Grundschule hinaus haben.

Ihr seht, das beschäftigt mich gerade sehr…. Ich will doch nur das Beste für mein Kind…..

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Meldung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s