Sonnenschein

Mein kleiner Zuckerschnutenhosenschatzschmatz ist einfach wirklich goldig heute. Wie ausgewechselt. Man merkt deutlich das die Krankheit auf dem Rückmarsch ist und wieder meine „alte“ Erna zum Vorschein kommt. Die ewig-gut-gelaunte, die Quatschtante, der Clown.
Ich habe sie heute vom Papa abgeholt, zwischendrin haben wir sogar schon telefoniert und sie hat soo schön geplappert und dabei die Computermaus als Telefon benutzt 😛
Auch nach dem Abholen ging das Geplapper munter weiter und sie ist rein in unser Haus und hat, Premiere (!!), sofort angefangen ALLEINE was zum spielen raus zu suchen und hat ALLEINE gespielt. Ganz lang. (also ne halbe Stunde, was hier noch NIE vorgekommen ist). Ich konnte in der Zeit mit nem Kaffee am Tisch sitzen, runterkommen (Arbeit war heute ziemlich anstrengend, da ich die verlorenen Tage aufschaffen muss) und war somit auch gleich viel viel besser drauf. Wir haben zusammen Obst geschnappt, zusammen Abendbrot gemacht (Pizza, heute bin ich nicht zu mehr fähig), gegessen, sie ist freiwillig in die Badewanne und dann mit mir ins Bett. Immer noch gut drauf. Wir haben uns (wieder Premiere) ein Buch angeschaut, dass ich vorgelesen hab. Und dann haben wir gekuschelt, ich habe ein Phantasieliedchen gesungen und innerhalb von einer Minute war mein Traumkind eingeschlafen.
Und das alles heute OHNE Nono. Also ohne ihren Nuckel. Der sonst am Kind festgewachsen scheint. Sie hat ihn einfach nicht verlangt und ich hab ihn einfach nicht gegeben. Mir ist schon klar, dass sie jetzt nicht von heute auf gleich keinen mehr braucht. Aber vielleicht zumindest weniger. Ach ich bin einfach gut drauf irgendwie.

Außerdem wollte ich noch kurz zwischenfesthalten was meine kleine große Erna schon wieder alles neues kann.
Denn sie malt ja seit einigen Wochen schon Kreise. So richtig. Ich hab es ihr einmal gezeigt und seitdem macht sie das nach.
Und sie erkennt und benennt Farben. Vor allem Blau. Ihre Lieblingsfarbe. Danach kommt rot. Alles andere ist eher Glückssache. Aber beim Blau ist sie sehr soverän. Ihr neuestes Lieblingslied ist auch „blau blau blau sind alle meine Kleider“. Das man NUR in dieser Variante singen darf 😛
Sie dreht sich auf der Stelle im Kreis. Wenn man sie bittet, sich im Kreis zu drehen, dann sieht das total aus wie ein Model auf dem Laufsteg das die Kleidung präsentiert 😛
Rückwärts laufen klappt auch schon ganz gut und selbstverständlich. Momentan versucht sie auch, auf Zehenspitzen zu stehen. Vielleicht doch ne Ballerina? :O Sieht jedenfalls sehr elegant aus.
Und sie benutzt nun, nachdem zwei-Wort-Sätze schon fast Standard sind, sogar schon sehr oft 3 Worte. Wie neulich. „Nase de Mama“ = Mamas Nase.
An fast allen Begriffen hängt sie einen Artikel ran. „de Mama“ „der Papa“ „der Wauwau“ „der Ball“ usw. Dabei kann sie die männlichen Artikel schon super ausprechen, die weiblichen und sachlichen sind alles „de“.
Zu ihrem „Danke“ sagt sie jetzt auch ganz höflich bitte. „Brezn bittn“ (nicht mehr Billa, sondern Brezn 😦   ) Und ganz oft hören wir auch „mamal lade bittn“  😀

Wenn man sie fragt, was sie essen will, dann antwortet sie mit „gula“ . Ihrem Lieblingsessen Gulasch. Wenn man fragt, was sie trinken will, dann immer eine „kolla bittn“ 😛 Die in der Kita müssen auch echt denken. Wenn man fragt wo wir wohnen, dann sagt sie „autos“ .
Also sind wir eine Familie die in mehreren Autos lebt und dabei nur Cola trinkt und Gulasch ist 😛

Am Samstag kam die Lieferung mit Ernas Herbstparka und Herbststiefeln. Und sie ist ja so eine Schuhtrulla. Sie wollte die partout nicht mehr ausziehn und auch die Jacke fand sie so so toll, dass wir dann Samstag Abend spontan einen Spaziergang zu Oma und Opa machten und das Kind sogar den kompletten Weg alleine gelaufen ist. Eine Hand beim Papa, die andere bei der Mama. Es war SO ein schöner Herzmoment. So weit ist sie noch nie gelaufen und ich freue mich schon richtig auf November, wenn der Laternenlauf ist. Ich denke das wird richtig toll für sie.

Beim Opa (mein Papa) habe ich jetzt so einen Lernturm zum selber handwerkern in Auftrag gegeben. Dann kann sie endlich mit uns in der Küche stehen und nicht immer drauf sitzen, was wirklich gefährlich ist. Und die Plätzchenzeit darf kommen 😀
Ich versuche auch schon seit einigen Wochen eine tolle und günstige Ikea-Küche zu ersteigern, allerdings gingen die letzten guten (mit Zubehör aber trotzdem) für fast 120 Euro weg und somit kann ich die dann auch neu kaufen.
Alternativen gibt es zwar, aber der Mann besteht auf Ikea. Nun denn. Ich freue mich bereits sehr auf ihr Gesicht, auch wenn ich bis NACH Weihnachten warten muss. Aber sie wird sich soooo riesig freuen.

Irgendwie kommt sie mir schon viel älter als 16 Monate vor. Sie ist schon soooo groß geworden. Der Wahnsinn wie Kleinkinder sind entwickeln. Bzw ja auch Babys schon. Kann mal irgendjemand die Zeit anhalten?

Advertisements

Ein Gedanke zu „Sonnenschein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s