Not bad.

Ich bin gerade super begeistert von unserem heutigen Kita-Tag. Es war wirklich schön. Auf 6 Kinder kamen 3 Betreuer (Luxus pur!) und ich. Wir haben mitgevespert und Erna saß ganz stolz auf ihrem Stuhl. Danach saß sie wie der Boss in diesem riesigen Kinderbollerwagendingens und fuhr mit den anderen dauergrinsend auf die Wiese. Eine tolle Wiese. Riesig groß. Wunderschön angelegt und für Kinder echt ideal. Erna konnte auch nicht genug Gras rauszupfen ;D

Weitere Contras für die städtische- die Betreuungszeiten sind von 8 bis 16 Uhr. Find ich doof. Und unflexibel. Ach ja, das Beste: es werden außer Weihnachten und Ostern keine Feste gefeiert, z.B. Sankt Martin, da eben wegen dem hohen Migrationshintergrund keine religiösen Feste gefeiert werden dürfen! 😯
Und die Schließtage. Sind natürlich weit mehr als bei der privaten.
Ach ja, und eine Mitmutter hat mir erzählt das sie über den städtischen ziemlich viel schlechtes gehört hat. Außerdem haben die seit 4 Jahren (!!!) bisher keine Erzieher für die U3 Gruppe gefunden, jetzt dann wohl erst….

Ich glaube ich hab mich fast entschieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s