Hm Hm Hm

Total Verwirrung herrscht nun bei mir. Ich hatte heute endlich das lang ersehnte und erbetene Besichtigungstreffen mit der städtischen Kita. Nachdem wir am AdW geparkt haben und ich bereits klitschnass geschwitzt und geregnet und total aus der Puste mit dem Kind auf dem Arm ankam, musste ich zwei Millionen Treppenstufen erklimmen. Und wusste dann nicht mehr weiter. Links gingen nochmal Treppen rauf, führten zu einer geschlossenen Türe. Rechts war eine kleine bunt beklebte Türe aus Glas. Drinnen konnte ich einige wenige Garderoben mit Kinderbildern entdecken. Also diese Türe genommen. Macht doch eigentlich Sinn wenn man einen kleinen Kindergarten sucht. Der Raum war winzig aber sehr liebevoll eingerichtet, am Tisch saßen 4 sehr süße Kinder und eine nette Frau sprach mit uns. Allerdings waren wir hier falsch, denn es handelte sich um eine Krabbbelgruppe bzw. Tagespflege die gerade Geburtstag feierte. Wir unterhielten uns sehr nett und sie lud uns ein dort Mitglied zu werden. Hachz. Und schickte uns zur richtigen Türe.
Dort standen wir dann erstmal. Und standen und standen. Keiner öffnete auf unser Klingeln. So fängt das ja prima an. Erst als ich auf die Klingel für 3-6 jährige drückte durften wir rein.
Es war eine schnelle Abfertigung. Die Erzieherin begrüßte mich. Punkt. Erna wurde ignoriert. Fand ich ja gar nicht gut. Wir liefen durch den Flur, Garderoben rechts und links, sie zeigte uns das Kinderbad (was soll ich dazu sagen?) das allerdings nicht so schön ist wie das der jetztigen privaten Kita. Weiter gings im Galopp am Büro vorbei, durch den Essensraum/ Malraum (dort malte ein einziges Kind), auch Werkzeugbanksachen waren dort, rechts rein in den Gruppenraum wo die meisten Kinder und eine einzige Erzieherin saßen (ich glaube es gibt nur 2), mit Bücherecke, weiter in den Rollenraum (ihre Worte) wo ein paar Mädels in einer selbst gebastelten Höhle spielten. Keine Kinderküche, keine Puppen, keine Bausteine weit und breit. Alle Kinder waren seeeehr alt- das jüngste ist derzeit 3 1/2 Jahre alt, die U3 Gruppe öffnet erst im September ganz neu. Wir gingen dann die Treppe rauf. Dort befinden sich eigentlich die Räume für die U3 Kids. Aber man weiß noch nicht ob sie getrennt bleiben, derzeit sind auch alle immer zusammen unten. Dort war alles neu gemacht. Wieder Garderoben. Ein Essenraum der bereits für die anderen Kinder unten gedeckt war, der Küchenraum, ein Erzieherraum, ein Abstellkammerraum mit Bällen, ein kleineres Bad als unten. Auch ganz neu, aber immer noch nicht so schick wie bei der jetzigen. Einen Schlafraum suchte ich vergeblich, gibt ja grad keine schlafenden Kinder. Wo die dann mal schlafen sollen, fragte ich mich schon… In der Abstellkammer?
Sehr oft wurde betont das sehr viele Kinder mit Migrationshintergrund hier sind (sehe ich aus wie ein N.azi oder was??) und sehr oft wurde auch erwähnt (das fand ich schon weniger schön) das das Essen von einer Großküche geliefert und nur aufgewärmt wird. Das Essen wird für ALLE städtischen Kindergärten von denen geliefert. Und wir sind eine sehr sehr sehr große Stadt. Ich will gar nicht wissen wie die das machen und was die da machen…..
In der jetzigen Kita wird (wenn auch nicht bio) selbst gekocht.  Noch viel öfter sagte mir die Dame, das es ein 6er im Lotto ist- dieser Platz, überhaupt ein Platz.
Ja ich weiß. Deswegen ja….
Dafür hat die Kita einen Spielplatz direkt vorm Haus, mit Spielturm und Wiese. Ganz nett. Dafür hat sie keine Parkmöglichkeiten und ich somit keine Ahnung wie ich das Kind dort anliefern würde…
Die andere Erzieherin ist auch die Leiterin. Die war mir sofort sympathisch und hat auch mit Erna agiert. Fand ich gut.
Die andere wurde auch offener und lobte wie toll Erna schon sprechen kann und auch laufen, sie hat einen Sohn der ist 18 Monate, der läuft noch nicht. Dafür konnte sie sich natürlich gut in Erna reinversetzen und spielte nachher auch ein wenig Ball mit ihr und nahm sie auch auf den Arm. Freute sich auch, als Erna freiwillig zu ihr ging.
Hm Hm Hm.
Bis morgen hab ich Bedenkzeit. Morgen ruft sie mich an und sagt mir ab wann Erna da definitiv nen Platz hätte.
Oh Man. Was soll ich machen. Gerade finde ich die private Kita doch ein wenig besser. Die haben einfach größere, hellere Räume und vieeeeeel mehr Spielzeug und Möglichkeiten. Essen wird dort selbst gekocht. Erna kriegt doch alles, von Frühstück über Mittag bis zum Vepser. In der städtischen kriegt sie nur Mittagessen. Bei dem ich mich nicht so wohl fühle.
Dafür können die viel besser raus gehen. Aber haben (derzeit?) nur 2 Erzieher. In der jetzigen gibt es (wenn sie auch ständig wechseln) viel mehr und zusätzlich ja Englisch und Ergotherapie und Logopädie……
Ach Ach Ach.
Scheiße.
6er im Lotto. Fragezeichen. Ausrufezeichen.
Dumm das der Namenslose schon wieder nicht bei der Besichtigung dabei sein konnte.

Advertisements

4 Gedanken zu „Hm Hm Hm

  1. Das ist wirklich sehr schwierig. Da klingt die jetzige Kita doch ein wenig besser. Selbst gekochtes Essen find ich auch wichtig (bietet unsere Wunschkita auch an).
    Am besten machst du für beide eine Pro/Kontra Aufstellung und markierst die dir wichtigsten Punkte. Die Entscheidung kann dir leider keiner abnehmen. Lass uns gern daran teilhaben!

  2. argh, das ist echt nicht einfach. ich glaube ne pro contra Liste ist eine gute Idee.
    und kann der namenlose nicht mal bei beiden gucken gehen? Dann musst du wenigstens nicht allein entscheiden.

    • Der Namenslose ist der totale Monk und hat ja nieeee nich Zeit für irgendwas.
      Aber nächsten Donnerstag werde ich ihn austricksen und er geht dann mal zur Eingewöhnung (so mein Plan)- immer seh ich alle Väter die Kinder bringen und abholen (Neid, Neid, Neid). Und so kann er sich auch mal ein besseres Bild machen, sooooo begeistert war er ja damals nicht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s