13 Monate Schippenmaus

Auch wenn deine Monatsberichte mit deinem 1. Geburtstag aufhören sollten, zumindest heute mache ich noch einen. Denn deine Entwicklung in den letzten Wochen ist einfach unglaublich.

Du hast ein riesiges Sprachupdate gemacht- zu den bisherigen Wörtern kam „guckguck“, „guck“, „kika“ (okay, ich bin nicht soooo stolz drauf, aber wie du auf den Laptop zeigst und so dein Kikaninchen einforderst ist schon sehr niedlich), „bimbi“ (deine Tante), „happa“ (selbsterklärend), „mjamjam“ und „legga“ wenn dir etwas schmeckt, „lade“ für Schokolade (nein, bin auch nicht stolz drauf), „hallo“, „tsüs“, „mamam“ (das ist meine Mama- deine Oma, die Mama der Mama sozusagen), „papap“ ist dein Opa (der Papa vom Papa), „lich“ ist das Licht, „dange“ ist Danke,  „täbtof“ ist der Laptop „oh“ wenn du mal wieder ohne Windel und Vorwarnung pullerst oder etwas unvorhergesehenes passiert ist. Wenn wir dich fragen wo etwas ist und du es uns zeigst, dann fuchtelst du mit deinen Finger in diese Richtung und rufst ganz laut „DA“   *purerMamastolz*
Ganz besonders niedlich ist es, wenn du uns zeigst wie der Hase macht. Deine Mundbewegungen,einfach göttlich 😛

Du trinkst mittlerweile nicht mehr aus deinen Kinderbechern, das ist was für Babys, du trinkst aus einem normalen Becher ohne Festhaltehenkel und ohne Mundstück. Wie eine echte Große! Das kannst du richtig gut und bist auch sehr stolz dabei, nur das mit dem wieder hinstellen ohne es auszuschütten müssen wir noch üben ;D
Mit der Gabel isst du viel lieber als mit dem Löffel und auch das machst du ganz toll. Du nimmst das Stück sehr vorsichtig mit dem Mund von der Gabel, da brauche ich eigentlich keine Angst haben das du dich damit mal pieksen könntest. Du selber schaffst es auch manchmal ein paar Stücke aufzupieksen, die du dann grinsend und sehr genüsslich in deinen Mund schiebst 😀

Du kannst ganz tolle Spuckeblasen machen (du kleiner Schlamper 😛 ) und deine Zunge sehr frech rausstrecken 😀 Auch ansonsten kannst du ganz prima Grimassen schneiden und bist überhaupt ein kleiner Kasper. Wenn du merkst das du Publikum hast, kannst du richtig aufdrehen.

Kein Lichtschalter ist mehr vor dir sicher und du stehst manchmal nen ganzen Abend auf unserer Couch und machst das Licht an und aus und an und aus und immer so weiter. Jedes Mal begleitet von einem zeigenden Finger auf die Lampe und den Worten „da“ „lich“.

Die Couch ist dein persönliches Kletterparadies. Du kannst jetzt auch von alleine wieder runter. Wie selbstverständlich lässt du ein Bein fallen, drehst dich um und schiebst deinen Popo und das andere Bein hinterher. 😛 Sehr süß anzuschauen.

Seit Wochen schon ist keine Flasche und kein sonstiges Ding mit Deckel vor dir sicher. Du kannst die Deckel auf und abschrauben wie eine eins und das ist auch dein Lieblingssport. Wenn du dürftest wie du wolltest dann würdest du die ganze Zeit den Deckel raufschrauben und wieder runter und rauf und wieder runter ;D

Gelaufen bist du auch schon. Einen einzigen Tag lang. Den dafür aber richtig. Du bist diesen einen Tag die ganze Zeit gelaufen. Alleine. Doch am nächsten Tag war es vorbei damit. Als ob du nie gelaufen wärst standest du hilflos vor mir und bist dann jedes Mal doch wieder gekrabbelt anstatt zu laufen. Das war eine Enttäuschung kann ich dir sagen. Wenigstens hatte dein Papa deine Laufversuche noch vorher gesehen gehabt und ich wusste das ich nicht geträumt hab 😛  Wir vermuten das ging mit dem Schub einher. Denn du hast seitdem Nachts auch nicht mehr schlafen können und nur noch geschrien. Was ein Theater. Das haben wir noch nie bei dir erlebt. Vermutlich sind dabei auch deine Backenzähne eingeschossen, auf 3 Seiten kann man ganz deutlich die Schwellung und teilweise sogar den Zahn schon durchschimmern sehen. Arme Maus.
Jetzt geht es wieder besser und du hast auch das laufen üben wieder für dich entdeckt. Am allerliebsten mit deinen beiden (!) Laufwagen. Einen für jede Hand. Entweder nebeneinnander geschoben oder auch sehr gern von dir gemacht, den einen schieben und den anderen hinterherziehen. Sehr süß anzuschauen wie du so durchs Zimmer fegst 😛

Du spielst. Also so richtig mit Fantasie. (denke ich zumindest) Du nimmst deine Legofigur und „läufst“ mit ihr über die Couch und erzählst dabei ganz viel.  Das ist überhaupt der Gipfel der Niedlichkeit. :*
Auch deine unglaubliche Liebe zu deinem Kuschelhasen ist die letzten Wochen gestiegen. Den brauchst du inzwischen fast mehr als deinen Nuckel. Ausgerechnet dieser Hase ist nicht so einfach nochmal zu besorgen und deswegen hoffe ich, das du bald wieder zu deiner Anni überläufst ;D
Du fütterst und kümmerst dich weiterhin rührend um deine Kuscheltiere. Bist eben eine tole Puppenmama

Du kannst prima deine Steine in die dafür vorgesehenen Löcher deiner Sortierbox einordnen, wenn man dir vorher sagt wo was hingehört.

Was du auch richtig richtig gut kannst, ist Ball spielen. Also auch das werfen dazu. Dann sitzen wir uns gegenüber und werfen und schieben uns immer wieder den Ball hin und her. Voll toll.
Und auch das Fussballspielen macht dir ziemlich Spaß. Du kannst davon nicht genug bekommen mit uns an der Hand dem Ball hinterher zu laufen und ihn mit deinem Fuss immer wegzu“puffen“.

Deine Sandkasten und Schaukelliebe ist auch noch unbändig. Mit dem Wutsch fährst du so richtig gut. Wir fahren damit öfter mal den Papa auf Arbeit besuchen (ich wünschte dafür gäbe es so eine Schiebestange…) und du bist ja nicht doof. Wenn du willst das die Mama dich anschiebt damit wir „uuui“ schnell fahren, dann hebst du deine Füße hoch 😀

Deine Haare sind so lang, das ich dir jetzt jeden Tag einen Zopf machen muss, damit sie dir nicht ständig im Gesicht hängen. Das lässt du dir auch sehr geduldig gefallen und magst es auch viel lieber als die Haarspangen.
Du selber versuchst auch gerne mit meinen Zopfhalter reinzumachen, mir die Socken und die Schuhe anzuziehen ;D
Wenn es um deine Klamottenwahl geht, hast du jetzt auch deinen eigenen Kopf. Du stehst jeden Tag vor dem Schrank in dem deine Kleider hängen und suchst dir ganz genau das eine Kleid raus, das du dann anziehen willst. Dieses und kein anderes 😀 Oh man, was soll das nur mit dir werden? 😛

Wenn du mal deinen Willen nicht bekommst oder ich dir etwas wegnehme, dann kannst du eine ganz wunderbare Schippe ziehen und siehst damit dann aus wie ich. Denn davon gibt es auch sehr viele Bilder wie ich genau die Gleiche Schippe ziehe wenn mir etwas nicht passt 😛

Ach du kleine große Maus, diesen Monat wirst du bereits ein Kitakind. Ich bin gespannt was da alles auf uns zukommt.

Wir lieben dich so wahnsinnig, es ist nicht mit Worten zu beschreiben. Du unser größtes Wunder von allen. Jetzt noch mehr! :*

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s