Schlimmste Nacht seit Muttergedenken

Also nun hat meine Tochter ihren eigenen Rekord aufgeholt und einen neuen erstellt. Seit Geburt (und auch Schwangerschaft, das wollen wir mal nicht verschweigen) war die heutige Nacht die mit Abstand schlimmste Nacht aller Zeiten….
Nicht nur, das ich anderthalb Stunden durchs Schlafzimmer gelaufen bin und irgendwann schon meine Arme nicht mehr gespürt habe- damit das göttergleiche Prinzessinnenkind doch endlich in ihren Schlaf gleiten kann— nein, Madame erwachte a la Prinzessin auf der Erbse UNGELOGEN und Uhrzeittechnisch dokumentiert nach spätestens 5 bis 10 Minuten. Schreiend. Nicht zu beruhigen. Die komplette Nacht durch. Dementsprechend ausgespuckt fühle ich mich. Die Augen gehen gar nicht mehr auf, in meinem Kopf ist nur Matsch. Ach ja. Das Kind ist natürlich auch fix und fertig. War ja gar nicht in der REM-Schlafphase. Wie auch? Somit wird der Tag mit Zombiemutter und knatschigem Kind einfach nur „prickelnd“ werden 😦
So kam es auch, das ich ebenfalls diese Nacht wohl den Weltrekord in Stillen aufgestellt habe. Bis 3 Uhr morgens war es bereits 11 Mal- dazwischen wurde (sie ist ja weit öfter aufgewacht) das Kind alternativ auch mal umhergetragen…… Nach 3 Uhr war ich des denkens und mitzählens nicht mehr mächtig- war sogar teilweise so verwirrt- das Kind schrie und schrie und ich wusste gar nicht mehr wie ich sie beruhigen könnte, bis mir ja noch das Argument (die letzte Rettung) Brust einfiel…. Aber ganz ehrlich- normal ist das NICHT!
War jetzt auch bereits die zweite Nacht der gleichen Art hintereinnander- nur das in der ersten Nacht wenigstens 2-3 Stunden Schlaf drin waren.
Leider leider „lohnt“ sich das noch nicht mal- denn Zähne kommen erst in einem Jahr- frühestens. Die sind es jedenfalls nicht.
Auch meine nächtliche Hilfesuche im WWW gegen 4 Uhr morgens ergab- NICHTS. Null Treffer zu meinem Hilferuf. Da standen da nur Sachen wie „Hilfe, mein Baby wacht alle 2 Stunden auf“…. in diesem Moment konnte ich dafür kein Mitleid empfinden… Hilfe- MEIN Baby wacht alle 10 Minuten auf… 😦
Auch der Namenslose blieb diesmal nicht verschont- sonst verschläft er seit Geburt alle ihre nächtlichen Schreiattacken. Diesmal hatte er ja gar keine Chance vorher in einen Tiefschlaf zu fallen….

Boah, ich weiß echt nicht mehr weiter. Schlafe glaube auch gleich im sitzen/stehen/laufen ein. Tagsüber schläft sie ja auch nicht. WANN schläft dieses Kind denn mal????

Also wird das Kind spätestens am Wochenende in ihr eigenes Bett geworfen und wir hoffen mal das es vielleicht doch was bringt (riecht die Mama nicht mehr).

Ich geh dann mal Kaffee Nummer 5 für heute machen…..

Advertisements

Ein Gedanke zu „Schlimmste Nacht seit Muttergedenken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s