Abwärtstrend versus Aufwärtstrend

*hihi* Da loggt man sich seit ewigen Gezeiten mal wieder ein und dann schreibt einen wordpress „your stats are booming“ 😀 Und das klingt so niedlich. Da freut man sich doch gleich, TROTZ dauernieselregenmistdoofesnichtrauswillwetter! Woher diese Besucherzahlen allerdings kommen, ist mir dann auch ein Rätsel, anscheinend geht es wordpress ebenso 😉 Das wäre der Aufwärtstrend

Der Abwärtstrend betrifft zum einen mein Gewicht (leider nicht abwärts im Sinne von weniger Kilos, also doch eher Aufwärtstrend ?) – was die Suche in meinem vorhandenen Kleiderfundus nach einem passenden Taufoutfit in dem man außerdem noch stillen kann so ziemlich unmöglich macht…. Der Mann hat es da wesentlich einfacher, Anzug an und gut ist *grr* und auch die anderen Gäste putzen sich anscheinend sehr raus, da gehen fast alle vorher nochmal zu Friseur *huch*. Daran habe ich zum Beispiel gar nicht gedacht.. Aber bei mir kann da derzeit eh nicht mehr viel gerettet werden, nur färben werde ich sie mal wieder. Wir dürfen somit auf Frau Flodder gespannt sein, die zwischen all den piekfeinen Gästen ihre Brust aus dem nicht-zum-Anlass-passenden Outfit wühlt.
Ach so, neu kaufen stellt KEINE Option dar!
Immerhin habe ich jetzt das Taufgeschenk für la Prinzessin besorgt. Es ist der teuerste Hochstuhl aller Zeiten und wehe der hält nicht was er verspricht. Mit allem pipapo an Zubehör, was man alles extra kaufen muss- ist klar, ne- kostet er mich nahezu ein Vermögen. Gebraucht ist er fast genauso teuer und dann nehm ich den lieber neu und in Wunschfarbe. Wir sind gespannt. Eigentlich wollte ich erst einen günstigen von Ik*ea kaufen, aber der Namenslose hat Recht, spätestens wenn sie das Kletteralter erreicht hat und selber auf den Stuhl klettern will, wäre der Stuhl Mist und ein neuer müsste her. Dann lieber gleich das Geld investieren, so lange man es noch hat *hust*

Aber der schlimmste Abwärtstrend betrifft das Verhalten meiner Tochter. Wenn das kein zahnen ist, dann möchte ich das wirkliche Zahnen nicht erleben. Was es tatsächlich ist, Wachstum- Entwicklung, Zahnen, Herbstdepression (scherz!)- ist auch so ziemlich egal. Helfen kann ich ihr leider nicht, mir hilft es auch wenig. Die Nächte sind zwar wesentlich besser geworden (2-Stunden-Rythmus zum Glück vorbei), allerdings fällt das einschlafen gerade unsagbar schwer. Sie ist zwar wirklich müde, soooo müde. Döst auch weg, aber dann das wirkliche schlafen kommt nicht. Da muss man dann insgesamt 2 Stunden mit dem Baby auf und ab laufen. Und wenn sie denn mal schläft, dann ist es ein sehr sehr leichter Schlaf. Das kleinste Geräusch, zack- Augen auf.  Überhaupt, eigentlich möchte man nur noch auf der Mama schlafen- da stören auch Geräusche nicht, was somit meine einzige Chance ist, selber auch ein bisschen Schlaf abzukriegen.  Durch das späte einschlafen hat sich auch die Aufwachphase auf ca. 9-9.30 Uhr verschoben und somit der ganze bisherige Tagesrythmus.  Außerdem ist sie dauermüde. Ständiges Augenreiben, rote Augen und Übermüdungsalbernheit inklusive…
Aber auch das würde ich alles aushalten, wenn da nicht- wenn da nicht die plötzlichen, ganz furchtbaren Schmerzheulattacken wären. Eben ist noch alles gut, da wird ein Beißring untersucht, man liegt gemütlich und sogar Mama ist in der Nähe. Und plötzlich dieses Weinen. Nein. Schreien. Kreischen. Nur durch Körpernähe zu beruhigen. Wenn man denkt, alles ist wieder gut, Kind sitz eingekuschelt an einem dran, spielt vor sich hin und man versucht sie zum spielen wegzulegen (Bauchlage!Bauchlage!Bauchlage!) geht es wieder los. Da ich das Gefühl habe, wenn sie auf etwas rumkaut ist es besser, habe ich sogar wieder versucht den Nuckel einzuführen. Wurde aber weiter abgelehnt. Auch die ganzen Beißringe sind irgendwie nicht so ganz ihr Wunsch, am allerliebsten mag sie dann nur den Stillhut haben. Aber bitte mit ohne Brust drin. Dann kann man so schön knatschen.
Immerhin, und das ist das Positive, kann nun auch der Namenslose sie in den Schlaf wiegen. Da einschlafstillen ja inzwischen abgelehnt wird und man sie rumtragen und dabei singen/summen muss- kann dies auch der Papa und macht das sogar gerne und gut. 😀 Und dank Babyphone werde auch ich Zeuge genialer Liedtexterfindungen. Was sich alles so auf Mäuslein, liebes Mäuslein (gesungen auf der Sandmann-Melodie) reimt.. ;D
Also zusammenfassend will ich damit sagen, ich erkenne mein eigenes Kind gerade kaum wieder. Ihre typischen Phasen in denen sie lacht, spielt, schäkert und neugierig ist, sind an einer Hand abzuzählen und das ungewohnte Nöligsein usw. überwiegt seit 3 Tagen ganz schlimm und ich weiß nicht was ich noch groß machen soll.

So. Werde jetzt die Gunst der Stunde (Kind macht Mittagsnapping -länger als 10 Minuten wird es nicht) nutzen und versuchen irgendwie diese dumme Taufkerze zu retten. Und warum genau haben wir die Gemeinde erwischt wo man das selber basteln muss???

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s