kurz festgehalten

  • wenn du das Gefühl hast, die Windel sitzt nicht richtig und hinten raus könnte was durchkommen, dann HÖR verdammt noch mal auch auf dein Gefühl, dann müsstest du nicht mitten in der Nacht ein komplett nassgepullertes Baby aus dem Schlaf reißen um dir im Halbdunkeln die Zehen am Schrank auf der Suche nach einem sauberen Schlafanzug brechen
  • davon ab, war die Nacht super. Ich habe in der Chronik von Frau Elch entdeckt, wie sie (und wohl eigentlich ALLE außer ich) ihre Erstgeborene nachts wieder zum schlafen brachte. Ich hab ja bisher immer gleich meine Brust freigelegt. Jaja ich weiß. Nicht so gut. Bei Frau Elch stand, sie hat ihre Tochter nach der Mahlzeit auf dem Bauch in den Schlaf gestreichelt. Nachdem MEINE Tochter ungelogen (danke Zeitumstellung) bereits um 18 Uhr sooo durch war, habe ich sie halb 7 ins Bett gebracht und wir haben dauergestillt bis kurz nach sieben. Also sattes Kind. Sowas von sattes Kind. Doch bereits um halb 8 das erste rufen. Anstatt also wie sonst, wieder meine Brust auszupacken („hast du immer noch Hunger?“) habe ich („NEIN, ganz sicher hast du keinen Hunger!“) sie einfach hochgenommen, sie an mich geschmiegt und ihr den Rücken gestreichelt. Erstmal gelaufen. Aber nur ein paar Sekunden. Man konnte richtig merken, wie sie wieder einschläft. Hab mich dann ins Bett gelegt, sie auf meinem Bauch (so schööön) und weitergestreichelt. Keine Minute hat das gedauert und sie war wieder im tiefschlaf. Ui. So geht also auch?
    Geschlafen hat sie dann bis halb 5 (!!) und dann das erste Mucken. Schlau aus meinem ersten Versuch habe ich sie dann erneut einfach nur auf den Bauch genommen und gestreichelt. Jackpot! Erst wieder gegen 6 Uhr die nächste Meldung und diesmal ganz klar Hunger. Tja, und dann passierte das Maleur. Nasser Rücken. Die Windel vom Abend, die eh schon seltsam saß. Heißt aber auch, mein Kind hat seither nichts gemacht. Das ist gut so, denn hätte ich geschlafen, hätte ich es gar nicht mitbekommen und sie wäre nicht nur von oben bis unten nass, sondern somit auch ausgekühlt gewesen. Nach dem halbschlaf Sachenwechsel hat meine Motte bis 9.15 Uhr weitergeschlafen. Ich war heute zuerst wach und habe sie mehr oder weniger geweckt. Das rächt sich, denn sie war den ganzen Vormittag knatschig und schläft jetzt zum Glück wieder.
  • Kind macht seit 1 Woche MITTAGSschlaf. Pünktlich gegen 12 Uhr wird Madame hundemüde. Toll ist das! 😀
  • heute das erste Mal Pastinake mit Kartoffel. Ging ganz gut. Aber mehr als so 6-7 Löffel schaffe ich nicht in das Kind!?
  • Wetter ist p.ornotastisch und wir müssen UNBEDINGT raus, ich LIEBE LIEBE LIEBE es durch die Blätter zu rascheln.
  • Vielleicht schaffe ich ja heute was zu Mittag zu essen?
  • der Unterschied zwischen 30% arbeiten und 50% arbeiten macht fast 600 (!!) Euro aus… somit hat sich dann auch geklärt wie ich wieder einsteigen werde.
  • unsere Küche kommt diese Woche, aber nur ins Lager. Vor Ende November schaffen die Monteure es nicht hierher. Erst DANACH kommt der 2. Ausmesser. Dann braucht der Naturstein ca. 3 Wochen. Dann brauchen die Monteure wieder ca. 2 Wochen bis Einbau. Somit wird das dieses Jahr also ganz sicher nichts mehr 😦
  • ich habe dann einen Monat lang eine nicht zu benutzende Küche hier stehen!?
  • wir haben am Samstag ein superAustellungsstückschnäppchen Bad gekauft. Jetzt brauchen wir nur noch Wanne und Toilette. Das Bad wird klasse!
  • komme was wolle, aber ich brauche (!!!) diesen Kamin
  • es blitzt und blinkt im Hause Badeente, der Namenslose hat gestern gewütet. Somit heute gar nüscht zu tun für mich *mihihi*
  • Baby schläft seit ner halben Stunde *yeah*- jetzt schnell Mittag machen
Advertisements

2 Gedanken zu „kurz festgehalten

  1. Mittagsschlaf?
    Wie hast du das hinbekommen?
    Schläft sie „allein“ ein?
    Ich bekomme das irgendwie fast nie hin Zuhause zu sein, wenn das Kerlchen müde ist, so schläft er halt meist im Tuch/Ergobaby Carrier, manchmal im Wagen oder einfach auf dem Arm (Uni).
    Ist aber keine Dauerlösung schätze ich…

    • So wie auch das abendliche Zubettgehen. Sie macht das von ganz allein, da sie seit Wochen schon von alles und jeden vom stillen abgelenkt wird (ganz ganz schlimm das..) gehe ich dann immer ins Schlafzimmer. Sie wird dann stillgeschläfert und zack, pennt ne Stunde.
      Allein einschlafen passiert sehr selten- nur in der Manduca, manchmal im Auto, aufm Arm, oder abends wenn sie eigentlich schon stillgeschläfert ist und wegen irgendwas nochmal kurz aufwacht.
      Naja, bei dir ist eben die Situation fast unmöglich weil die Umstände andere sind. So kannst du später mal sagen, dein Sohn hat schon studiert bevor er in den Kindergarten kam 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s