Fällt aus wegen is nich

Eigentlich sollte ich unsere Hochzeit planen. Eigentlich sollte ich die Taufe planen. Eigentlich bin ich mit beiden viel zu spät dran.

Aber:

Uneigentlich fällt beides erstmal für den geplanten Termin aus.
Von Anfang an hatten wir ausgemacht, sollten wir ein Haus finden, so müssen wir die Hochzeit definitiv verschieben- da das Geld einfach fürs Haus gebraucht wird.
So. Jetzt haben wir ein Haus. Doof. Irgendwie. Denn dadurch das die Hochzeit jetzt auf unbestimmte Zeit verschoben ist, ist uns allen klar, wird es wohl keine mehr geben. Dabei wollte ich doch auch schon immer mal ein Prinzessinnenkleid. Hach. Ja. Seufz. Und vor ein paar Wochen gab es ein Sale in nem bekannten Brautladen. Da hing es. Mein Kleid. Von 1300 Euro auf 300 runtergesetzt. Ja wirklich. Allerdings natürlich ohne Unterrock, den man ja für den Prinzessinneneffekt schon braucht.
Ich habe sehr mit mir gehadert und war kurz davor es zu kaufen. So günstig! Und dann hätte ich schon mal eins, für den Fall dass…..
Zum Glück bin ich wieder zur Vernunft gekommen. Denn wozu ein Brautkleid für eine Hochzeit die es so bald nicht geben wird?
Außerdem wird es wohl jedes Jahr einen Sale geben. Und außerdem außerdem, wer weiß was für einen Geschmack ich bis dahin habe….

Nachdem ich ja haufenweise Zeit hab, den ganzen Tag, schaue ich schon auch ab und an einen TV-Sender wo jeden Tag geheiratet wird. Anfangs als Inspiration. Jetzt um es mir richtig zu geben in meinem Selbstmitleid ;D
Dabei habe ich festgestellt. Eigentlich will ich gar nicht kirchlich heiraten. Dieses „Ja, Gott helfe mir“ oder so und „im Namen des Vaters……“. Das bin ich nicht. Gar nicht. Ich bin nicht kirchlich und ich bin auch nicht gläubig. Warum sollte ich dann Worte aussprechen, die mir falsch vorkommen?
Also möchte ich gerne eine freie Trauung. Also in meinen Träumen, denn die Wirklichkeit gibt das ja nicht her…

Damit klappte dann auch die verbundene Taufe nicht und die muss nun an nem normalen Sonntagsgottesdienst stattfinden. Die von der Pfarrerin vorgeschlagenen Termine passen alle nicht und somit wird mein Kind zwar noch dieses Jahr, aber im Winter…, getauft. Nicht meine Traumvorstellung, aber besser als wenn sie dann bereits 1 Jahr alt ist. Das wollen wir beide nicht.

Glücklich bin ich mit der Situation nicht wirklich. Aber das Datum ist ganz nett. Mal sehen.

Somit wird dieses Jahr nicht nur das Jahr der größten Geldausgabe ever, sondern auch das stessigste schlechthin. Haus malern und putzen, Sachen sortieren, rauswerfen und packen, umziehen, aufbauen, putzen, eingewöhnen. Wohnung ebenfalls teils renovieren und wieder putzen- Besichtigungstermine duchführen. Und und und… Das alles mit nem Baby. Hab schon echt ein bissel Panik ob alles wie geplant klappen wird….

Advertisements

8 Gedanken zu „Fällt aus wegen is nich

    • Klar darfst du 😉
      Ich bin es nicht, aber der Namenslose. 😉 Und sein kompletter Familienteil. Mir tut es nicht weh, meiner Tochter tut es nicht weh und warum sollte ich mich also quer stellen?
      Außerdem möchte ich nicht, dass meine Tochter irgendwann ausgeschlossen wird, weil sie eben nicht getauft und damit kirchlich ist (wie der komplette Ort), somit nicht zu den Jugendveranstaltungen gehen darf. Oder Gott bewahre, alle ihre Freunde konfirmiert werden und sie nicht! Wenn sie nicht gehen WILL, ist das eine andere Sache. Ich werde sie unterstützen, egal ob sie glaubt oder nicht.

      Und vielleicht wird meine Tochter glauben, we

  1. Och Mensch du, nimm diese TV-Sendungen nicht zum deprimieren, sondern um dich, wie ich das mache, über die Lästereien und das Übertriebene aufzuregen und zu amüsieren. 😉
    Warum fällt die Hochzeit denn ganz aus, wenn sie jetzt nicht stattfindet? Ihr heiratet doch für euch!
    Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß mit dem Haus und beneide euch darum! Wir suchen und suchen und finden keines für uns.

    • Das mach ich, neben dem deprimieren, auch 😉 Ich find es wirklich total witzig wie die sich gegenseitig immer fertig machen und dabei ist es im Endeffekt bei allen gleich 😀

      Naja, weil es einfach unrealistisch ist, dass man 2 Jahre oder 3 Jahre oder nochmal später nach der Standesamtsgeschichte nochmal heiratet. Ich kenne ein Paar, das hat vor 3 Jahren geheiratet und wollte UNBEDINGT noch ne kirchliche Hochzeit. Die kam auch nie…..

      Das mit dem Suchen kenne ich nur zu Genüge. Wir suchen auch schon seit über 2 Jahren! Tausend Besichtigungen haben wir hinter uns… von den Häusern die man sich gar nicht erst leisten kann mal ganz abgesehen….
      Und am Ende ist es eben doch wie überall, ohne Vitamin B geht nix- zumindest hier nicht.
      Ich drück euch ganz feste die Daumen das es bei euch auch bald klappt!

  2. Uiuiui, so viel Stress grad bei euch!!!
    Ihr solltet eure Hochzeit trotzdem haben, finde ich, das geht doch auch noch in zwei Jahren…
    Und es muss ja nicht teuer sein! Ich schaue auch gern mal diese Serie und schlage immer die Hände überm Kopf zusammen, was da die Hochzeiten so kostenm dafür hätten wir 10 Mal heiraten könne.

    • Ja oder? Ich denk mir auch jedes Mal, dafür könnte man sich schon fast einen Neuwagen leisten- den man ein paar Jahre fährt- was die alles ein einem einzigen Tag ausgeben…
      Ich wäre auch NIE bereit dafür. Und ab und an sieht man sie auch dort, die nicht so teuren und trotzdem schönen Hochzeiten 😉

  3. Meine Liebe,
    Ihr könnt doch auch später heiraten. Klar, ich kenne die Wahrscheinlichkeit, aber schreibe es nicht schon jetzt ab! Gerade, wenn es nicht um die Kirche geht, sondern darum, mit Freunden eure liebe zu feiern. Das muss auch wirklich nicht viel kosten! Gönnt euch diesen Tag, auch wenn es nicht dieses Jahr passt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s