Ruhe

ist hier eingekehrt. 😦 Schade- denn ich hab jeden Tag sooo viele Sachen im Kopf die ich gerne verbloggen würde, aber die Zeit…. das alte Luder 😀
Fakt ist, noch nie sind die Tage (gefühlt) so schnell vergangen wie mit einem Baby. Mit einem Dauergestilltwollenwerdenden Baby. PRO Brust ist mindestens mit 45 bis 60 Minuten zu rechnen. Wenn es mal aufhört zu zwutzeln, die Augen geschlossen sind, das Schnaufen lauter wird, dann DARF MAN AUF KEINEN FALL das Baby abdocken. Tut man es dennoch- so wird die Brust solange angeschrien, bis man unter Auferbietung aller Arme die man so hat (gefühlt habe ich mindestens 6, brauchen tue ich 8-10) das Kind wieder rangekriegt hat. Nicht zu vergessen, dank (haha—) auschließlicher Stillhutbenutzung ist das ganze natürlich NOCH abenteuerlicher, denn das Ding muss erstmal auffindbar (und sauber!) sein, raufgelegt werden UND HALTEN… das ist ziemlich schwer- denn wild um sich wedelnde Hände reißen das Teil immer wieder runter.. grrr
Ich probiere dennoch JEDEN Tag mein Baby auch ohne diesen (vermaledeiten) Stillhut anzudocken. Hilft nur leider nix. Sie nimmt zwar die Brustwarze in den Mund, VERSUCHT auch zu saugen- aber… nichts…. 😦 Schade. Vor allem ja auch um das Baby, das wohl für immer gestört sein wird und denkt Brustwarzen fühlen sich wie Gummi an…
Aber Hauptsache Milch. 😀
Bis auf eine Horrornacht (6 Stunden Dauergeschrei) ist sie jedoch weiterhin das liebste Baby der Welt. Bevor sie vor Hunger schreit (sehr sehr selten!) gibt sie tausend Zeichen, „redet“ mit uns und frisst ihre Hand auf. 🙂
Schreien tut sie also weiterhin nur, wenn sie Schmerzen hat oder sonstwas plagt. Das ist aktuell (TOI TOI TOI!!!) nicht der Fall und somit sind wir seit ganzen 2 (!!) Tagen Schreifrei.
Tagsüber ist sie generell das allertollste Kind. Erst gegen 19 Uhr dreht sie auf und wird dann auch knatschig.
Unsere Bettgehzeit ist ihr auch total egal und vor 1 Uhr gibt sie weder Ruhe noch macht man ein Auge zu. Jedoch Punkt 1 ist vorbei.
Vorgestern schlief sie dann sogar 5 1/2 Stunden am Stück! Luxus!!
Sonst bleibt es bei dem Rhytmus- 4 Uhr, 7 Uhr, 10-11 Uhr.
Immerhin!
Tagsüber schläft sie nur noch selten, ist wahnsinnig wach und aktiv. Deswegen hier auch die Stille.
Außerdem ist sie schon extrem weit entwickelt *hihi* laut Hebamme, da mein Baby das Mobile (ROT!) das bestimmt 40 cm über ihr im Stubenwagen hängt, ANSCHAUT und ganz genau BEOBACHTET. Wenn sie woanders hinschaut und man bewegt das Mobile, dann dreht sie ihren Kopf blitzschnell zurück und schaut dort wieder hin um nur ja nichts zu verpassen. SO toll! Daraufhin (weil die Hebamme meinte ich könne sie auch jetzt schon unter einen Spielbogen legen) habe ich jetzt endlich meinen bereits lange im Einkaufswagen gespeicherten Favoriten-Spielbogen ershoppt und vor lauter Glück ist der auch noch extrem (von 90 Euro) runtergesetzt. Super!

Aber es gibt ja auch nicht nur Baby in meinem Alltag. Okay. Zu 95 Prozent gibt es Baby. 😀
Zum „Glück“ gibt es die Post, Briefkästen und Ämter die gerne Briefe versenden.
So durfte ich am Freitag eine MAHNUNG vom Finanzamt rausholen (unter meinem alten Namen, klar, nicht das die bereits seit Dezember meinen neuen hätten)- ich sei doch verpflichtet die Steuererklärung von 2011 (!!) abzugeben, habe dies bis zum bla bla zu erledigen sonst bla bla.
Wie verpflichtet??? Bin mir keiner Schuld bewusst. Also- ein Blick ins Gesetz erleichtert die Rechtsfindung (alter Juristenspruch :D). Dumm nur, die Steuergesetze sind selbst für mich als Juristin (oder ist das die Schwangerschaftsdemenz MIT Stilldemenz und monatelanger Übungslosigkeit?) absolut nicht lesbar, total kompliziert geschrieben und verweisen ständig auf andere Paragraphen. Was für eine Scheiße. Bin also nicht schlauer als vorher.
Aber, wie kann das sein? Damals noch Steuerklasse 1 und nur Arbeitnehmer. Wieso bin ich bitte verpflichtet???
Was macht also der schlaue Bürger, ruft dort an. Ergebnis nach vorheriger Verwirrung des Beamten: Da ich für 2010 eingereicht hatte (selbst, DAS war der Fehler) und da (warum auch immer, das weiß ich bis heute nicht) trotz Steuerklasse 1    60 Euro NACHZAHLEN musste, „muss“ das Finanzamt das im Auge behalten und mich kontrollieren. DESWEGEN bin ich auch dazu gezwungen.
Aha…
Also Menschen wie Uli H*oeneß können also Millionen und Milliarden hinterziehen, aber bei 60 Euro, da muss man ganz genau aufpassen. Da MUSS man kontrollieren das dem Staat da nicht ja nicht diese eventuell erneut zu zahlenden 60 Euro entgehen.
….. OHNE WORTE

Also darf ich jetzt MIT dauergestilltwerdenwollendem Kind in einer absoluten Gruschtelecke meine Unterlagen von 2011 (!!) raussuchen und das dann so bald wie möglich (denn ich habe ja eine Frist, danach Zwangsgeld) dort hinschicken. Prima. Kann ich grad super gut gebrauchen…..

Von diesem Behördenirrsinn mal abgesehen

Wir haben wohl ein Haus. (ganz vorsichtig und flüsterleise ausgesprochen)

Am Samstag waren wir besichtigen. Endlich!

Das Haus von außen kennen UND lieben wir ja bereits. Von innen. Naja. Überraschte es uns mit platzsparender Enge…. Begeistert war ich jetzt nicht gerade, meine Kriterien (Kamin(anschluss), Tageslichtbad MIT Wanne und Dusche, große Küche, großer Garten) wurden alle NICHT erfüllt. Trotzdem- man kann ja Kompromiss, hatte es etwas. Wir müssten die 4 Etagen zwar total anders einrichten und entsprechend umbauen, aber…Deswegen gucken wir heute nochmal (mit den Finanziers) und messen aus usw. Wenn das dann alles passt, dann folgt der Kauf. Da der Verkauf ja nicht hochoffiziell ist, wären wir die einzigen Interessenten.
Ja, es sind sehr viele hätte,wäre,könnte,vielleichts und möglicherweise dabei… Mal schaun. Nicht gefallen tut mir dabei nur eine Sache- ich muss dann definitiv nach einem Jahr wieder arbeiten… Das ist gelinde gesagt sogar richtig blöde…..

Das wars jetzt erstmal von uns.

 

Advertisements

5 Gedanken zu „Ruhe

  1. Kompromisse sind okay, aber gleich in so vielen Punkten abstriche zu machen. Hui, also das würde ich mir nochmal ganz genau überlegen. Weil, was bringt ein Haus, wenn es eigentlich gar nicht das ist, was man möchte? (:
    Das mit dem Steuerscheiß ist ja echt blöd. Ich hoffe, du findest alle Unterlagen und kannst es noch rechtzeitig abschicken. =)
    Und was hast du dir bitte für einen Spielbogen geholt?! Den würde ich gerne mal sehen^^
    So, ich werde mich nun fertig machen und dann is in ner Stunde ja der Termin zur Entbindungsplanung. Bin gesapnnt. (:
    Drück diiiich <3333

    • Oh, ja das liest sich auch seltsam, aber ganz so schlimm ist das mit den Kompromissen nicht. Es gibt einen Garten, nur eben nicht riesig groß. Aber für uns (wir beide haben es nicht so mit dem gärtnern) ausreichend. Es gibt auch ein Tageslichtbad MIT Dusche und dann gibt es ein weiteres Bad MIT Wanne. Also auch irgendwie alles da. Außerdem ist mein Papa ja Baddingensbummens und würde uns das Bad komplett neu umgestalten.
      Also eben einfach Kompromiss 😀
      Der Spielbogen ist hm warte,“ Mattel K4562 – Fisher-Price Rainforest Erlebnisdecke“ . Ich hab die nämlich schon live gesehen und war absolut begeistert, das Baby damals auch 😀

      • Och joa, das sind dann ja wirklich eigentlich keine „großen“ Kompromisse. Dann klingt das natürlich wieder ganz anders, also ja dann…dann sollte eurem kleinen Familienglück ja nichts mehr im Wege stehen! *chrchrchr*
        Ach dieses Ding, ja das hab ich auch schon in vielen Haushalten gesehen^^ Mir persönlich ist da nur dieses ganze Licht- und Musikgedöns zu viel des Guten, aber die Decke an sich ist echt süß. 🙂

  2. Was dass Haus angeht schließe ich mich Bauchwohnung an… Denk nochmal drüber nach, das hört sich nach sehr vielen Kompromissen an…
    Hier dauert stillen gerade auch meist ewig. Und das normale Leben verlangt langsam wieder Aufmerksamkeit, da bleibt nicht viel zeit zum bloggen… Aber immer mal ne kurze Meldung ist doch schön. Bei nur läuft aktuell viel über Twitter…
    Liebe grüße

    • Also beim Haus, wie schon bei Frau Bauchwohnung geschrieben, GIBT es ja einen Garten und ein Tageslichtbad und eine Wanne und eine Dusche- nur eben nicht so wie von mir vorgestellt. Aber das wird es bei einem bestehenden Haus sicher nie geben. Wenn ich alle meine Vorstellungen unbedingt haben möchte, müssten wir halt doch bauen…
      Ja ich lese immer regelmäßig deine Twitternachrichten auf deiner Sidebar ;D
      Ist nur echt schade das ich darauf nie kommentieren kann ;(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s