Pieps

Den Geburtsbericht schulde ich noch. Nicht nur euch, sondern vor allem auch mir. Ich muss es unbedingt alles aufschreiben, bevor die Erinnerungen verblassen. Auch und insbesondere um zu verarbeiten. Man spricht ja oft von einem Geburtstrauma bei Babys (k.A. z.b. wenn diese mit Zange oder Glocke geholt werden) und dies wird sogar teilweise (sehr lustig) mit einer Nachahmung der Geburt versucht zu behandeln.
Fakt ist: ICH habe ein Geburtstrauma.
Hallo! ICH habe ein Kind bekommen!!!! Das kam „da unten“ aus mir raus. Mit einer echten, wirklichen Geburt. Einer sehr langen Geburt…

Ach, freut euch einfach auf den Bericht (so er denn demnächst mal kommt :D)

Ich muss mich ganz arg beeilen, die kleine E. (Edeltraut gefällt mir :D) ist schon wieder am rumzwuckeln. ❤
Sie ist im übrigen das liebste, schönste, tollste, süßeste und wunderbarste Baby of the world- ist ja wohl klar 😉
Aber sie ist wirklich lieb. Bisher (sind ja erst 5 Tage) noch kein Geschrei, sie schläft eigentlich den ganzen Tag (ist sogar kaum zum essen zu wecken), dafür aber nachts gut dabei 😀
Schlaf ist hier seit fast einer Woche schon nicht mehr vorhanden. Wahnsinn.
Ist sie fast ne Woche alt…. *hachz*

Wollen wir kurz darüber sprechen, wie begeistert ich von meinem Kind bin- in der Hinsicht das sie wirklich und Tag-genau am ET schlüpfte. 🙂 Genau auf den Punkt und ich bin sehr sehr froh drum und finde es klasse 🙂
Wie alles was mein Baby macht- wobei, das Klischee stimmt nicht. Ich finde die „anderen“ Sachen in der Windel nicht total toll und möchte da auch nicht gerne drüber reden. Während der Namenslose widerum diesem Klischee voll und ganz entspricht und das finde ich schlimm 😀

Viel viel schlimmer allerdings finde ich, meine Wehwehchen.
Zum einen seh ich immer noch super mega schwanger aus. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Die Gebärmutter geht zwar gut zurück, sehr gut sogar, aber ein Bauch (sogar sehr fest und prall) ist definitiv vorhanden. Was mir die Kleidungswahl ETWAS erschwert.
Habe ich bis vor einer Woche noch, die Pfunde mit Absicht betont, so versuche ich jetzt natürlich das ganze so gut es geht zu kaschieren. Soll ja eigentlich keiner mehr über meinen Bauch streicheln.
In Wirklichkeit ist das echt schwer. Wurde jetzt schon sehr oft auf meine „zeitnahe“ Schwangerschaft angesprochen… kein Witz!

Dann ist da das quasi nicht mehr vorhandene Becken. Ganz schlimm. Habe ich in der Schwangerschaft noch über die Rückenschmerzen gejammert, die waren ein Scheiß!
Wenn du zu lange sitzt, stehst oder sonstwas machst, hast du das Gefühl sofort auseinnanderzubrechen.
Treppen runter laufen ist sehr grenzwertig… Generell laufen. Gestern waren wir auf unseren ersten Familienausflug. Kinderwagenspaziergang. Naja, wie man es nennen mag. Ich habe bereits nach wenigen hundert Metern aufgeben müssen. Ging einfach gar nix mehr…
Und die Füße.
Oh mein Gott.
Meine Füße.
Da in meinem Entbindungskrankenhaus nur Deppen arbeiten, habe ich nach meiner PDA KEINE Thrombosespritze bekommen. Auch keine Socken. Nix. ETWAS hätte ich allerdings kriegen müssen.
Und somit passierte es. Elefantitis ließ grüßen. Aber abartig.
Und dann war es ja auch noch warm..
Genau HEUTE sehen meine Füße wieder „normal“ aus.

Sitzen allgemein ist sehr schwer- Dammriss eben. Soviel zum Nutzen einer Dammassage.

Dafür- meine Haare. Tolles Volumen 😀
Und natürlich das BESTE AUF DIESEM PLANETEN! Mein Küken.
Mein Problem-Küken… Denn nicht alles lief rund…. Aber auch dazu dann mehr im Geburtsbericht.

Milch kommt auch. Wenn auch nicht sooo viel um die Kleine satt zu bekommen. Aber wird. Hoffentlich.
Stillen allerdings klappt nicht so gut. Momentan pumpe ich ab. Und versuche so oft es eben geht, das Kind anzulegen- immer nur mit Stillhut. Denn mein Kind mag meine Naturwarzen nicht so sehr 😦
Ein K(r)ampf.
Über die Stillzustände aus dem KH auch später mehr.

Es gibt so viel zu berichten. Zu wenig Zeit. Viel zu wenig.
Hab seit Dienstag keinerlei Nachrichten mehr mitbekommen. Bin auf keinen Stand mehr. Aber alles unwichtig im Vergleich 🙂

Der Namenslose ist übrigens bereits seit Freitag wieder voll am arbeiten… Mehr sag ich dazu nicht.
Habe aber heute den Härtetest (erster Komplett-Tag allein) gut gemeistert. Trotz vielem Stress.
Täglich kommt die Hebamme. Besuch. Stehen nun Arztbesuche an. Anträge müssen abgegeben werden.
Gott, an Hochzeitsplaungen ist nicht zu denken. Wann denn?

Jetzt fallen mir gleich die Augen zu.

Kind, morgen hat deine Mama Geburtstag. Ich wünsche mir von dir eine ruhige Nacht. Bitte. Danke. 🙂

Ich denke ganz fest an die Gänseblume und drücke alle Daumen!

Advertisements

15 Gedanken zu „Pieps

  1. Ach du liebe, danke dir! :-*
    Alles ruhig auf unserer Front… Pünktlichkeit hat sie wohl eher vom
    Papa
    Bin sehr gespannt auf deinen Bericht, werde ihn aber auf jeden Fall erst nach der Geburt lesen 😉

  2. Ich sitze hier und lache, achwaaas…brüüüülle!!!! Das ist doch echt der HAMMER. Im Ernst?!?! Also…. da passt ja mal wieder: #SV ! Aber hoch 10! Wenn mich jemand nach dem Namen der Kleinen fragt, antworte ich IMMER mit … na??… naaa???. Genau: Edeltraut! 😀 😀 😀 Sie heißt natürlich nicht so. Aber das ist eben immer meine Antwort. 🙂 *kicher*
    Ich sags dir… am Ende heißen unsere Kinder wirklich gleich. Aber das geht eigentlich gar nich. Weil ich habe den Namen in meinem ganzen Leben erst 2 mal gehört. Naja. Aber neugierig bin ich immer noch 😀

    Also ich bin schon sooo sehr auf deinen Geburtsbericht gespannt. Und überhaupt auf alle deine kommenden Einträge! 🙂 Wow, ganze 5 Tage schon. Das ist echt unglaublich. Hach ❤

    Ich drück dich ganz, ganz feste! ❤ :*

    • Oh, aber Edeltraut war gar nicht meine Namensidee. Das hab ich von der Gänseblume geklaut! 🙂
      Ich glaube nicht das unsere Babys gleich heißen. Ich hab unseren Namen zwar auch erst selten gehört, aber er kommt definitiv häufig vor. 😉
      Lieber zurückdrücker 🙂

    • Also ich BIN ja im Wochenbett 😀
      Meine Oma sagt auch die ganze Zeit, ich soll mich jetzt 4 Wochen hinlegen. Ähm jaaa. 🙂
      Wegen Beckenboden? Hmm, hab ich jetzt noch nicht gehört. Ich dachte, gerade wegen dem sollte man so schnell wie möglich wieder laufen üben 😀

  3. Wow, das klingt alles schmerzhaft und anstrengend aber auch wunderbar!
    Ich freue mich sehr für dich, dass das Küken jetzt da ist.
    Aber auf den Namen bin ich wirklich auch gespannt!!!
    Vielleicht wird er ja noch verraten.
    Erhol dich jetzt erst mal gut, auch wenn der Papa wieder arbeiten muss – wie blöd!
    Auf bald, wenn dann hoffentlich mein Junibaby auch geschlüpft ist!

    • Sehr wunderbar sogar! 🙂
      Ja vielleicht verrate ich den noch. Grad komm ich aber kaum zu irgendwas. Nur kurze Blogpflege.
      Und ich bin sehr sehr gespannt auf dein Junibaby. Wann mag es wohl kommen!?

  4. Das klingt wirklich alles schmerzhaft und anstrengend… Aber dafür hälst du riesesn Glück in deinen Händen!
    Ich bin schon total auf den Geburtsbericht gespannt, was hat die kleine E. da bloß mit dir gemacht?!?!

    • Fast vergessen: Alles erdenklich Gute zum Geburtstag!!!! Ich hoffe es gab eine riesen Tortem ganz viel Konfetti und Luftschlangen! Dein Geschenk hast du ja schon ein paar Tage eher erhalten 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s