Noch nicht bereit

Also offensichtlicher gehts ja nun langsam echt nicht mehr. Meine Tochter ist noch nicht bereit.
Ich habe wirklich alles gegeben. Vom heutigen Morgenturnen mal abgesehen war ich total motiviert und habe STUNDENLANG durch die Wohnung getanzt und gewippt und dabei aufgeräumt, geputzt, gesaugt, gewischt und sogar die Fenster fast alle geschafft. Ärgerlich war es erst, als ich mein tolles Kärcher-Fensterputzset endlich verstanden hab und die Scheiben wieder aussahen wie neu, dass der Akku abgekackt hat. Und ich beim besten Willen in diesem Haushalt das Ladekabel nicht mehr finde… Somit sehen die Schlafzimmerfenster zwar oberflächlich gut aus, aber genau hingucken darf man nicht 😀

Dann war ich festen und forschen Schrittes bei wunderschönem Wetter durch die Weinberge laufen. Danach baden.
Und jetzt kann ich gar nicht mehr laufen… Das hab ich nun davon. Anstatt irgendwas in Gang zu setzen, hab ich mich Schachmatt gesetzt. Da geht dann natürlich gar nichts. Logisch…. Jetzt humpel ich hier wie so eine Omma durch die Wohnung und fühle mich NOCH fetter und bewegungsunfreier. *grummel*
Ich halte es draußen leider auch nicht so lange aus. Kann nicht mehr bequem auf meiner Liege liegen/sitzen. Die Wärme vertrag ich glaub auch nimmer so gut wie unschwanger.

Und immer wenn ich den Namenslosen anrufe, weil mir dies einfällt oder weil ich jenen Stecker suche, merke ich sehr deutlich das er das nicht mehr möchte. Anruf nur bei Notfall sozusagen.
Auch der Anruf bei meiner Mama wehte mir kalt zurück. Sie hätte nur Zeit für mich, wenn es jetzt losgeht. Ähem. Okaaay.
Meine Schwester geht gar nicht erst ran und die Beste hat mich auch schon im Krankenhaus gesehen.
Na toll.
Ich streich dann mal das telefonieren von der To-do-Liste der nächsten Tage.

Krass finde ich ja, dass das erste GVK-Baby nächste Woche schon bereits einen Monat alt sein wird… und ich mein Baby dann – mit großer Wahrscheinlichkeit- immer noch nicht habe. So kann es gehen…

Der Namenslose braucht aber mächtig lange um mir ein Eis zu holen. Vor anderthalb Stunden hab ich deswegen angerufen….

Also dann. Bis morgen. Hier tut sich ganz sicher nix mehr.

Nachgetragen: Der Papa ist da und hat uns Eis mitgebracht. Neues. Wir mögen es nicht, wir lieben es.
Jetzt hast du Schluckauf und seitdem hab ich Druck nach unten 🙂
Dein Papa ist grad felsenfest davon überzeugt morgen bereits mit uns im KH zu sein. Glaubt der ernsthaft SEINE Tochter wäre pünktlich? 😛
Schaun wir mal.
Ach E.- dein Papa ist toll und ich liebe ihn sehr! Magst du ihn nicht auch langsam mal persönlich treffen?

Advertisements

4 Gedanken zu „Noch nicht bereit

    • *hihi*
      Na also erstmal mit der kleinen Sprühflasche ordentlich das Fenster putzen und wischen, und dann mit diesem Staubsaugerdingens (und das ist jetzt ganz wichtig) unbedingt von oben nach unten runterziehen. Mit aller Kraft die man hat.
      Dann sind nämlich auch keine Streifen dran.
      Ich hatte zuerst auch quer, aber da gibts nicht wieder weggehende Streifen.
      So ungefähr 😀

      • Ok, das mach ich alles. Nur nicht mit aller kraft, dann muss ich das mal ausprobieren 🙂 danke 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s