Besser? Nicht wirklich

Bis auf meine Minuten in der Badewanne, die eigentlich schon gar nicht zählen, war ich nicht eine Sekunde schmerzfrei. Es wurde sogar NOCH schlimmer, weil auch meine Seiten jetzt so weh tun- rundumschmerz sozusagen.
Aber am allerallerschlimmsten ist es dieses Drücken des Kindes gegen den Brustkorb. Das tut mittlerweile richtig weh und wie gesagt, weder sitzen, noch liegen, noch stehen kann ich dann.  Ich weine und bitte meine Tochter, doch irgendwie anders den Körper zu platzieren. Sie macht es ja nicht mit Absicht, ganz sicher nicht, weiß ja selber nicht mehr wohin. Aber ich brech hier gleich zusammen.
Wenn ich wenigstens laufen könnte, bzw. dort unten keine Schmerzen hätte. Aber auch das ist mir nicht vergönnt.

Ich lehn mich auch mal weit aus dem Fenster und sage, heute passiert hier auch wieder gar nix. Schade…
Gestern habe ich erneut alles (bis auf Wehencocktails, Alkohol oder Darmdurchpustende Sachen) ausprobiert. Das Ergebnis bestand aus einem großen, fetten, verhöhnenden NICHTS.
Was mich darauf bringt, das diese ganze Woche gar nichts bringt.
Da ich auch keine Hebamme habe, also ja nur für die NACHsorge, werde ich auch weder Eipolablösung, noch pflanzliche, noch Wehencocktailige Mittel erhalten….. Scheiße ist das.
Einleitung, ich komme. So in 2 Wochen.  Yeah- nicht.
Ich schaff keine 2 Wochen mehr.

Hab mich jetzt bei VaterGoogle über Wunsch-Sectio erkundigt- Problem: WUNSCH..Krankenkassen zahlen nicht für wünsch-dir-was…
Also bräuchte ich dann eine ärztl. Bescheinigung über die Notwendigkeit.
Ich schwanke grad zwischen, Kind ist eindeutig zu groß für mich, und psychische Probleme die eine natürliche Geburt verhindern (ANGST, und natürlich mein aktueller Zustand…)
Ach ja, erwähnte ich die Wehen (blöde, ASSI Übungswehen) der Nacht? Habe ich dann in meinen Traum irgendwie eingebaut- wahrscheinlich um überhaupt ein paar Stunden Erholung zu kriegen…

Arzttermin ist erst heute Abend.

Advertisements

3 Gedanken zu „Besser? Nicht wirklich

  1. Mensch, das klingt ja gerade alles nicht so schön. Ich würde dir so gerne iwie helfen, aber leider kann ich das nicht. Das macht mich immer so traurig, wenn es lieben Menschen schlecht geht. ): Ich schicke dir ganz viel Kraft und hoffe, dass dein Mädchen dich heute noch von deinen Schmerzen befreit! ❤

    • Nee, gar nicht schön. Das Ende eben 😦 😀
      Bin so so froh, wenn ich DEINE Endphase (dann ja wohl hoffentlich wirklich mit Baby im Arm, alles andere wäre seltsam) entspannt lesen kann und es schon hinter mir hab 😀
      Darauf freue ich mich wirklich. Das es endlich hier vorbei ist und ich nur noch lesen muss 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s