Oh weh!

Tja. Wie soll ich es sagen. Ich habe Wehen. Ganz eindeutig. Na ok. Nicht soooo ganz eindeutig mit CTG oder sowas sichtbar gemacht. Aber vom Gefühl her und von der Art der Schmerzen eindeutig.
Seit gestern Abend. Ich musste sogar ein paarmal wegatmen. Erst wurde der Bauch ganz hart, dann zog es den kompletten Rücken hoch und ich hatte auch Unterleibschmerzen. Diese waren jedoch nicht so schlimm wie die Rückenschmerzen. Ich war dann irgendwann extrem verspannt und der Namenslose musste stundenlang massieren.
Ich hab auch nach Regelmäßigkeit geschaut. Nichts. Mal 10 Minuten, mal 20, mal 3. Auch das Schlafenlegen brachte nicht wirklich Besserung.
Heute Morgen ging das Spiel gleich wieder weiter. Diesmal ohne Rücken (danke!), aber eben mit heftigen Unterleibschmerzen die ich so nur von den monatlichen Besuchen kenne. Und der harte Bauch. Natürlich.
Da mein Baby fröhlich vor sich hin tritt und ich auch nichts anders fühle, gehe ich davon aus das mit ihr alles in Ordnung ist und es ihr gut geht.

Ich dachte ja es sind Senkwehen. Aber nix ist gesenkt. Also sind es Vorwehen!? Keine Ahnung.
Ich beobachte. Und werde dann also ggf. doch nochmal in der Klinik vorbei schauen. Denn normal, geschweige denn angenehm ist es wirklich nicht.

Dazu dann auch der total gruselige Traum heute Nacht. Ich hab zum ersten Mal von meinem Kind geträumt. Und ich war, hm, geschockt? Sie hatte einen mega großen Kopf, war generell ein verdammt großes Kind (eher so ein 6-Monats-Kind) und hat bei der Geburt weit über 5 kg gewogen. Die Augen waren so halb offen zugeklappt, wie bei einer Puppe, wo die Augen dann aufgehen wenn du die Puppe aufrecht hälst. Und es hatte extrem viele Haare. Fast weiß.
Ich konnte es leider nicht so süß finden, immer dachte ich nur das der Kopf einfach der Wahnsinn ist. So groß. So unnormal. Dabei kam das Kind 3 Wochen zu früh.
Einzig positive: Es hat die ganze Nacht durchgeschlafen.
Strange.

Advertisements