vom fordern und befördert werden

Zwar ist ja meine neue Einstellung „alles wird gut“ schon noch irgendwie als mein Motto anwesend, allerdings sind hier doch ein paar Kratzer reingekommen.
Die Probefahrt gestern lief alles andere als gut. Zum einen war ich ein verdammt unsicherer Fahrer (ich bin jetzt schon weit über 1 Jahr lang gar nicht mehr selbst Auto gefahren) , zum andern hab ich aber auch nicht so wahnsinnig gut aus dem Auto gucken können. Durch die ungewohnte Sitzung (also eben auf der linken Seite) hatte ich eh schon das Gefühl mein Auto voll nach links zu ziehen. Dann hab ich auch nur die Hälfte sehen können, weil die Scheibe so seltsam war. Und hinten hab ich gar nichts gesehen. Umdrehen war schwierig (lags am Bauch?) und dann war die Scheibe viel zu klein und alle 3 hinteren Sitze hatten Kopfstützen- die mir dann also im Weg waren.
Das Auto hat außerdem seltsame Geräusche gemacht und überhaupt…. Aber das ich wirklich so hektisch und unsicher und schwitzig (danach hätte man mich auswringen können) gefahren bin, dass ärgert mich/uns schon sehr. Immerhin brauchen wir ein Auto- insbesondere eben ich. Weil ganz ehrlich, ich ja diejenige sein werde, die mit dem Kind zum Arzt und so weiter fahren wird/sollte. Aber will ich meinem Baby wirklich der Gefahr einer ängstlichen Autofahrerin aussetzen?….
Autokauf daher erstmal verschoben.
Fetter Kratzer in meinem Motto.

Ich bin mal sehr gespannt wie die Besichtigung heute läuft. Wohl eher auch schlecht. Vor allem, weil der Namenslose auf einmal keinen Bock mehr auf ein Haus und schon gar nicht auf eine heutige Besichtigung hat… Sind ja schonmal super Voraussetzungen. Aber wir denken ja positiv …

Zum Titel: ich hab heute morgen eine Arbeitsmail von meiner Personalchefin bekommen. Entgegen meiner ersten Annahme, haben diese nicht alle Mitarbeiter bekommen, wie es sonst bei Infos von der Verwaltung üblich ist. Drin steht, dass man sich seit neuestem (ich bin ja Beamte) auch von meiner Anfangsgehaltstufe in die nächsthöhere bewerben muss. Das war vorher nicht so, das war eben die erste Pflichtbeförderung. Erst danach gings los mit dem Bewerben in die nächsthöheren Stufen.
Aktuell sind 12 solcher Beförderungsstellen ausgeschrieben.
Und ich bin latent begeistert. Einerseits, voll toll, hätt ich ja nie damit gerechnet das jetzt schon befördert wird- immerhin sind im September eh die Dienstbeurteilungsrunden dran. Und da wär ich ja mal definitiv rausgefallen. Somit habe ich also zumindest eine ansatzweise Chance drauf.
Zum andern, ganz viele Mitkollegen fallen als Konkurrenten dann raus, weil die die Voraussetzungen (Verbeamtung auf Lebzeit) noch nicht erfüllen.(im September aber wären sie dann schon auf Lebzeit).
Also geht es um meinen Jahrgang und den vor mir. Was wirklich gut ist, sind wir doch die letzten Jahrgänge, wo nach Prüfungsnote, also nach Qualität, eingestellt wurden und viele eben nicht genommen sind. Aus meinem Jahrgang sind es 6 z.B. die nach der Prüfung übernommen wurden.
Der Jahrgang nach mir, der ja eigentlich noch nicht befördert werden darf, wurde hingegen schon komplett (ca. 25) übernommen. Hauptsache irgendwie durch die Prüfung gekommen…. ohne Worte.

Also Vorteil, Vorteil, Vorteil!

Dumm ist nur. Da ist ein dicker Bauch unterhalb meiner Brüste (mit nem Baby drin 😛 ) und ich bin nur noch 3 Wochen da. In den 3 Wochen ist noch nichtmal die Bewerbungsfrist abgelaufen. Dann kriegt man ja noch ne Beurteilung von der Abteilungsleitung (das dauert) und aus der wird eine neue Beurteilung durch die Personalverwaltung gemacht (das dauert nochmal länger). Dann geht das ganze hoch zum Oberpersonalverwaltungsdingens. Die hören dann den Personalrat an und bla bla bla. Also vor September wird das ganze eh nichts.
Ich bin somit vor der Entscheidung definitiv in Elternzeit. Elternzeitleute werden prinzipiel nicht befördert- logisch irgendwie 😛
Von daher bin ich mir fast sicher, das ich eben gar nicht mehr befördert werden kann. Eben nur wegen der Schwangerschaft. Denn wenn diese nicht wäre, müsste ich sogar befördert werden. Definitiv sogar.
Und deswegen lamentier ich schon den ganzen Tag rum. Klar, die Bewerbung ist schon raus, die lass ich mir nicht nehmen, aber ich weiß eben schon ganz klar zum 97% das ich nicht befördert werde… Und das ist unfair- weil es dann eben nur wegen der Schwangerschaft wäre.
Und das ist ja dann noch nichtmal deutlich irgendwo erkennbar- nee, da werden dann eben die Beurteilungen schlechter gedreht…

Nochmal zu den 15 Leuten die von der Personaltrulla angeschrieben wurden. Angeschrieben wurden zum einen, nicht alle die befördert werden könnten. Und zum andern, wurden aber auch 5 Leute angeschrieben, die eben noch gar nicht auf Lebzeit verbeamtet sind- und auch bis zum Ablauf der Bewerbungsfrist Ende März nicht verbeamtet werden (man MUSS mindestens 2 1/2 Jahre gearbeitet haben).
Wie setzen sich also diese 15 Leute zusammen? Haben die gute Chancen? (aber ich wurde ja auch angeschrieben) oder was? Ach man…..

Eigentlich darf ich mich gar nicht beklagen oder großartig drum rum denken. Denn ich dachte eh aus den Beförderungsrunden (da normalerweise September) rausgefallen zu sein. Von daher kann ich ja froh sein, dass überhaupt noch so mitzukriegen.
Und wer weiß. Die von da oben können  doch auch gar nicht wissen, ob und wie lange ich dann tatsächlich in Elternzeit gehe. Vielleicht komm ich ja doch nach dem Mutterschutz wieder!? Wer weiß.
Das hängt ja dann mal wieder mit dem Haus Kauf oder nicht Kauf zusammen…

Gestern waren wir übrigens noch Abends bei Ikea und haben einen perfekten Schrank und eine Kommode fürs Baby erstanden. Erst gestern Nacht im Bett kam uns der Gedanke, dass es doch arg eng wird im Schlafzimmer. Denn die eine (noch) freie Wand wird eben komplett mit Schrank und Kommode vollgestellt. Die andere Wand ist schon mit unserem Elternschrank voll. Dann kommt das Bett an der andern Wand. Und die 4. Wand ist mit Dachschrägen und Fenstern nicht vollstellbar.
Das wirkt dann sicherlich schon arg mächtig.
Na, und dann kommt ja noch das Beistellbett dazu, was dann mitten im Raum ebenfalls stehen und Platz einnehmen wird. Oh je. Wenn wir dann überhaupt noch drin laufen können……

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s