25. SSW- 7.Monat *wow*

*täterätäää*
und wieder eine weitere Schwangerschaftswoche vorbei *tschakka*
meine Geburtstags-Maus hat sich heute auch schon fleißig gemeldet- alles fein. Gott sei Dank! (siehe gestern)

Die Geburtstagsmaus-Mama hat heut Nacht kaum geschlafen, denn der Geburtstagsmaus-Papa hat trotz ausdrücklichem Knoblauchverbot (wirklich so eine Sache, die ich neben dem Zigarettenrauch so gar nicht aushalten kann- und nein, man gewöhnt sich NICHT dran) gestern heimlich (ich war schon im Bett) Knoblauchknacker gegessen. Was dazu führte das ich kurz nach 1 Uhr von diesem widerlichen Gestank geweckt wurde. Super. Dann habe ich das Fenster erstmal ganz weit aufgerissen. Was den Geburtstagsmaus-Papa auf den Plan brachte, der dann Gott sei Dank aus Protest ins Wohnzimmer auf die Couch zog. Unfair war nur, dass er mich mit dem Mief allein gelassen hat und ein neues Zimmer vollstänkern konnte.
Es hat dann auch bis kurz vor 2 gedauert, bis das Zimmer halbwegs Knoblauchfrei war und ich wieder hinliegen konnte.
Muss nicht sein, sowas.
Habe das Knoblauchverbot heute morgen bereits nochmal ausdrücklich ausgesprochen und denke, dass er sich nun dran halten wird. Denn so der Fan vom Couch-Schlafing ist er jetzt auch nicht.

Trotz Uneinsichtigkeit habe ich außerdem heute morgen beim Web-Check-In für unseren Flug am Samstag, 35 Euro (!) gezahlt, dafür das ich in eine der ersten 10 Reihen der Fluggesellschaft sitzen DARF. Wenn ich den gleichen Spaß für den Rückflug nochmal ausgebe (was ich wohl tun werde…) dann ist das insgesamt mehr, als ich für den Flug selber ausgegeben hab.*wucher* Aber die hinteren Reihen sind WIRKLICH verdammt eng (ist ja „nur“ Kurzstrecke) und ich bin schwanger und brauche den kürztmöglichsten Toilettenabstand. Punkt.
Ein Glück haben wir am Freitag Jahrestag. Ich schenk die Sitzplatzluxusreservierung einfach dem Namenslosen. Der wird sich freuen *ironie*

Auch sonst hab ich das Gefühl, meinem mir zustehenden Geld übelst hinterherrennen zu müssen. Das Kinderwagengeld zumindest kam schon zurück *gottseidank*.
Aber seit fast nen Monat warte ich auf über 400 Euro von der Beihilfe, die ich bereits ausgelegt habe. Auch von Zalando kriege ich noch 170 Euro- von dem doppelt erstandenen Brautkleid in 2 Größen- das nicht getragene habe ich genau nach 96 Tagen zurückgegeben *hust*. Angeblich haben sie es bereits überwiesen, lustig, weil mein Kontoinhabername gar nicht mehr stimmt. Mal schauen.
Und dann warte ich noch auf ca. 20 Euro. Das ist die lustigste Geschichte von allen.
Ich habe meinem Papa letztes Jahr zum Geburtstag ein Jahrsabo seiner Trödlerzeitschrift geschenkt. Dumm nur, dass die wohl außer mein Papa keiner lesen wollte. Daher wurde die komplette Zeitschrift im Dezember bereits eingestellt. Dumm nur, dass ich bereits den Jahresbetrag vorgeleistet habe. Es hat einen Monat (!) gebraucht, bis die angeblich unzuständige Stelle (die haben den Brief geschrieben, dass ich was wieder kriege) mir die richtige mitteilt. Seither habe ich dann eine einzige Mail zurückerhalten, indem meine Gutschrift in der Höhe bestätigt wurde.  Schon 3 Mal habe ich meine Kontodaten gegeben und nachgefragt, wann ich mit dem Geld rechnen kann.
Jetzt haben wir fast März- und wieder null Reaktion. Klar, es sind „nur“ 20 Euro. ABER, es ist ungerechtfertigte Bereicherung und ich kämpfe drum. Habe denen gestern nochmal ne letzte Frist zur Zahlung von 2 Wochen gegeben. Danach muss ich dann wohl nen Mahnbescheid machen. Was doof ist, der kostet nochmal 15 Euro…. Aber ich kann ja auch nicht nichts machen.-..!?

Zurück zum Thema- 25. Woche 😉
Gestern erst wurde ich gefragt in welcher Woche ich bin, ich wusste es nicht. Daher umso toller, dass ich es JETZT weiß 😛
Aktueller Zustand:

Meine Haut, hmmm, wird ganz ganz ganz langsam besser. Wobei der Rücken echt extrem schlimm aussieht, der KOMPLETTE Rücken, und ich wohl ab meinen Mutterschutzvorurlaub zum Hautarzt gehen werde.
Der Bauch, ist gar nicht so riesig. In dem Mami-Buch ist doch so ein Fotobooklet (?) drin. Mein Bauch sieht exakt so aus, wie bei der da fotografierten Modelmama im 7. Monat.
Also ja wohl voll offensichtlich normal- klar, wir haben erst Anfang 7. Monat. Trotzdem! 🙂
Und noch *ganzoftdreimalaufholzklopf* keine erkennbaren Risse. Auch keine Linea Negra.  Und noch, ist der Bauchnabel nicht direkt rausgeploppt. Also immer noch kurz davor.
Mein Gewicht, kann ich nicht beziffern, wir brauchen immer noch ne Batterie. Dringend!
Meine Stimmung, schlecht- bis mies Meine Grundstimmung ist eher im Minusbereich. Zur Zeit bin ich einfach ziemlich oft traurig und weine auch mal schnell. Außerdem bin ich zunehmend genervter von der Bahnfahrerei (unabhängig von der Masse der Leute), von meinem Arbeitsweg, von meiner Wohnsituation.
Hinzu kommt, dass ich gefühlt ständig auf Klo muss. Sobald ich unsere Haustüre schließe (ich bin noch nichtmal die 4 Stockwerke unten) muss ich eigentlich schon wieder. Daher ist der Arbeitsweg ne ziemliche Qual, weil ich es „verdrücken“ muss. Wenn ich aber mal so kann wie ich muss (also aufs Klo geh) dann merke ich sehr schnell, eigentlich ist gar nichts drin in der Blase. Doof. Dann gibts so „lustige“ andere Fälle- wie gestern Abend. Ich hab geniest. 3 Mal. Und beim dritten Mal- naja, nur soviel: ich habe dann meine Unterhose gewechselt….. Was mich daran erinnert, UNBEDINGT Beckenbodentraining zu machen!
Mein Rücken selbst tut nimmer ganz so oft und arg zwicken. Also gestern schon, auch tagsüber. Aber es ist aushaltbar. Mal gucken, kann ja eigentlich nur schlechter werden.
Ansonsten warte ich immer noch auf die kräftigen, schnell wachsenden Haare (wo seid ihr??), und auf die kräftigen, schnell wachsenden, nicht brüchigen Nägel (versteckt ihr euch mit den Haaren?). Auch sonst habe ich nichts, so rein gar nichts, von den „positiven“ Schwangerschaftsnebenwirkungen. Kein Strahlen, keine größeren Brüste (ja, schwerer und ein wenig voller sind sie schon, passen aber immer noch mehr als locker in ein 70 A Cup.*grr*), keine tolle Haut (auf die hab ich wirklich sehr sehr gehofft).
Ich hab nichtmal lustige Nebenwirkungen, wie Gelüste. Nix erwähnenswertes. Klar, süßes halt. Aber ob das jetzt so direkt als Schwangerschaftsgelüst zähl, ist unklar. Meine Schwiegertante hatte tolle Gelüste. Bei der ersten SSW hat sie Stengel- und Büschelweise Petersilie gegessen. Einfach so- ständig.  Sowas fänd ich toll. Da wird man auch nicht so dick von 😛 Zumindest ist es was Erwähnens-und Erzählenswertes.
Mein Schlaf ist wohl ganz ok. Ab und an schlaf ich sogar durch. Meist ist aber eine Pinkelpause zwischendrin. Das dupsen und hoppsen des Kükens kann ich noch ganz gut ignorieren. Fehlen tut mir nur der Körperkontakt zum Namenslosen, das Stillkissen trennt uns total. Spaßeshalber tut er sogar so, als ob er auf das Stillkissen eifersüchtig ist, weil ich es schon extrem „ankuschel“ zum schlafen, so wie ich sonst bei/auf ihn lag. Ich denke, es war schon halbernst gemeint…

 

Advertisements

2 Gedanken zu „25. SSW- 7.Monat *wow*

  1. Ein ganz liebes Hallo!
    Wollte eigentlich gerade Deinen gestrigen Beitrag kommentieren, da ich den gestern nur auf dem Iphone gelesen habe und das tippen so mühsam ist hatte ich nichts dazu geschrieben, da hast Du schon einen neuen Beitrag fertig :o).
    Zu gestern: ich habe wirklich mit Dir mitgelitten und konnte Deine Enttäuschung über die Abholignoranz soo gut mitfühlen – ich drück Dich mal ganz vorsichtig ja?
    Das nächste Mal drohst Du einfach mit einem Taxi auf die Kosten des Namenlosen ;o).

    Zum Knoblauch – oh wie gut kann ich das verstehen, das ist neben Zigarettenrauch auch das Schlimmste für mich (raucht irgendwo jemand, halte ich die Luft an und nix wie vorbei!) !! Letzte Woche beim schwimmen schwamm eine Frau mit Knoblauchfahne in der Bahn neben mir, ich habe echt auf die andere Seite der Schwimmhalle gewechselt – dachte schon ich stelle mich an, aber wenn es Dir genauso geht beruhigt mich das!

    Und auch das Stillkissenkuschelproblem kenne ich. Es ist so bequem und hält einen halbwegs in Schlafposition, ist aber ein absoluter Kuschelfeind im Ehebett – quasi schon mal die Gewöhnung ans Baby. Wir haben es so gelöst, ich kuschel mich ans Kissen, der WBE kuschelt sich an meinen Rücken und streichelt meinen Bauch.

    Liebe Grüße und eine große Portion Sonnenstrahlen, dann ist die Welt nicht mehr ganz so grau!

    Anja

    • Ich merke auch, seitdem ich langeweile habe schreibe ich viel öfter 🙂
      Das mit dem Taxi ist natürlich auch mal ne nette Idee 😛 Merk ich mir fürs nächste mal.
      *hihi*ich halte auch immer die Luft an, wenn ich an Rauchern vorbei komme. Das heißt, mittlerweile nicht mehr, weil ich letzte Woche beim Ultraschall erfahren hab und sogar sehen konnte, dass sich dann sofort auch der Herzschlag des Babys verlangsamt. Aber manchmal kann man nicht anders, immer noch besser als Passivrauchen…
      Ich glaub an deiner Stelle hätte ich auch die Bahn gewechselt 😉 Ich bin auch schon einige Mal aufgestanden, wenn sich ein Stinker neben mich hingesetzt hat. Wobei ich immer ganz kurz am überlegen bin, warum ICH aufstehen muss- immerhin war ich zuerst da- is klar, ne 🙂
      Diese Lösung fürs Ehebett strebe ich auch an, dafür müssen wir aber erst das Bett umstellen, dann lieg ich nämlich auf der dafür richtigen Bettseite 🙂 Momentan schlafe ich nämlich noch links, da kann sich der Namenslose gar nicht rankuscheln.
      Und als ob sie es lesen würde, die Sonne scheint 😉
      Ganz arg liebe Grüße zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s