Im Kaufrausch….

nachdem ich mich am, ähm Freitag!?, also wunderte ob es normal ist- das ich so gar nix gar nichts für mein Baby kaufte- konnte ich das dieses Wochenende nicht auf mir sitzen lassen. Also sind der Namenslose und ich am Samstag Abend los, zu BabyTwo (natürlich NICHT der richtige Name) um mal „zu gucken“ bzw. sich Ideen und Anregungen zu holen. Tja, dumm gelaufen wenn man denkt, Großstadt und Samstag abend ergibt selbstverständliche Öffnungszeiten bis 20 Uhr…. Also standen wir erstmal vor verschlossenen Türen- der Meinige stinkig, weil ich ja vorher gucken sollte. Was ich natürlich nicht getan habe, weil (siehe oben) Großstadt und Samstag= eigentlich ja immer bis 20 Uhr auf….
Dann waren wir aus reiner Schokosucht (meine!) noch kurz beim „einmal hin, alles drin“- auch weil ich so unheimlich gerne selber abpiepe 🙂 Das macht Spass und ist wie Kaufladen spielen *mihihi*
Dort also in der Babyabteilung einen total hektischen Vater getroffen, der von einem Regal zum nächsten RANNTE und panisch lauter Zeug in den Wagen warf- unter anderem so Basics wie eben einen Kinderwagen.
Während also der Namenslose im Eck stand und sich wirklich prächtig amüsierte (er sagte wortwörtlich „das bin ich in 5 Monaten“) hatte ich nur wahnsinniges Mitleid, aber vor allem den Gedankenblitz schlechthin- AUF KEINEN FALL soll es uns auch so gehen! Auf GAR keinen Fall will ich einen Kinderwagen von „dort“- die sind bestimmt nicht schlecht, günstig ja sowieso, aber toll ist -finde ich- auch was anderes.
Ich hab dann noch ein paar reduzierte süße Babysachen abgegriffen (*jubel* jetzt nachdem ich endlich die Größen kenne 😉 meine ersten Babysachen) und wir sind dann abgedüst. Am Sonntag dann, Schnäppchenjagd. Ich erwähnte vielleicht schon unsere sehr sehr kleine Platzmangelwohnung. Beim wegwerfen der üblichen Samstagsprospekte entdeckte ich bei dem von eben vorherigen Laden, ein super Angebot von nem Wandklappwickelregaltischdingens. Eben genau das, was wir uns vorher- zumindest bei der Amazone, ausgeguckt hatten. Live natürlich noch nicht gesehen. Aber das Angebot war so unschlagbar günstig, da hab ich dann gleich Online zugeschlagen. Geschickt, weil es wird dann auch noch nach Hause geliefert 🙂
Weil ich dann so im Rausch war, schaute ich weiter. Und siehe da, unser Kinderwagen, DER Traumkinderwagen schlechthin (siehe meinen Artikel zum Thema Babymesse)- um dessen Angebote ich seit Monaten rumschleiche (wir warteten ja immer noch auf den „wahnsinnigen“ Preissturz des Modells 2012) war 200 Euro billiger als vorher im Schnitt. Und nicht nur billiger- sondern eben dabei auch niegelnagelneu (ich hätt natürlich auch einen gebrauchten ersteigert, aber wenn ich einen neuen haben kann…). Zugeschlagen Teil 2- bamm. Sicher, er wird bestimmt in 2 Monaten nochmal billiger werden, aber für momentan habe ich eben ein Schnäppchen gemacht und ick freu mir 🙂
Dann ein bissel weitergestöbert- und noch eine „günstige“ (najaaaa) Manduca erstanden. Auch in neu, auch in weit billiger als im Schnitt. Ich hoffe jetzt sehr, dass des keine billige Kopie aus Chingchangchong ist. Keine Ahnung ob Manduca jetzt gut ist oder nicht. Ich hab mal früher in Schwangerschafts/Muttiblogs was darüber am Rande gelesen, aber war das jetzt gut oder schlecht? Zur Not schick ich es wieder zurück bzw. Verkauf es. Davon mal abgesehen, will ich eh ein Tragetuch zusätzlich haben (für die ersten Monate) damit ich nicht in der Wohnung mit Manduca rumlaufen muss- sondern mein Baby schnell und einfach in des Tuch packen kann, zum putzen oder irgendwas.

Somit fasse ich zusammen, Kinderwagenkauf („check“), Babytrage („check“), Wickeltisch („check“). Immerhin stehen wir also jetzt nicht nackt da. Vorher hatten wir ja schon ein Babyfon geschnäppt und eine Wippe ebenfalls. Die Nonomo Federwiege haben wir ja auch äußerst rabattiert von der Babymesse mitgenommen.

Jetzt brauchen wir unbedingt Matraze/Bettdeck/Bettzeug/Kleiderschrank/Kommode/evtl. Laufstall noch an Möbeln. Beistellbett selbst kriegen wir von der Schwägerin.

Und dann eben alles was wir an Kleidung/Textil und Pflege so brauchen. Da muss ich dann unbedingt demnächst mal zur Schwägerin laufen (uääh, laufen) und gucken was sie so für mich hat. Aber sowas kauft sich ja schnell.

Bei so Fläschen und Gedöhns bin ich irgendwie noch kaufunwillig. Wenn ich stille brauch ich doch kein Fläschen, oder liege ich da falsch? Andererseits, vielleicht muss ich ja zufüttern.. Dann brauch ich ja auch ein Abpumpgerät (kann man sich die nicht aus der Apotheke leihen) und so anderes Zeugs…
Und Nuckel!? Hmmm, was ist wenn das Baby gar kein Nuckel WILL? Aber was wenn doch?

Also bleiben immer noch einige offene Fragen 😉 Aber das alles (bis auf die Möbel und so ) reicht, wenn ich es ab meinem Mutterschutz kaufe…

Apropos, gestern kam mir die Erkenntnis, ab Mittwoch bin ich ja schon in der 23. SSW (!!!) Da heißt nur noch ein paar Wochen mehr, dann bin ich in der 30.- und eine Schwangerschaft hat ja (bestenfalls) nur 40 Wochen!!?? *waaaaaah* es ist gar nicht mehr sooooo lang, die Zeit verfliegt echt.

Advertisements

13 Gedanken zu „Im Kaufrausch….

  1. Fläschchen habe ich nicht gekauft vorher und Pumpe auch erst als ich sie dann brauchte,
    Schnuller hatte ich zwei da, wollte da erstmal gucken ob sie einen nimmt. Nachgekauft ist das ja fix.
    Aber da gibts auch immer unterschiedliche Meinungen. 🙂

  2. Ich bin dir eine knappe Woche voraus (nur so als Zusatzinfo) und ich werde mich zum Thema Fläschchen informieren und wohl auch zwei kaufen. Und auch etwas Pulver. Nur für den Fall, dass das Kindelein kurz vor Pfingsten kommt und ich dann am Pfingstsamstag abends feststelle, dass ich zufüttern muss. Und dann sind bis Dienstag alle Läden zu. Außerdem kann ich mich jetzt noch einlesen und Zeug wählen, von dem ich überzeugt bin. Mit einem hormonvernebelten „Mein-Baby-verhungert-Hirn“ klappt das sicher nicht so gut. 😉

    Außerdem wird’s ja ein Sommerbaby. Da kann man, wenn’s es sehr heiß ist, vielleicht auch mal ein Fläschchen Wasser oder so geben.

    • Ich denk auch, dass wir ein paar Flaschen vorher kaufen werden. Sind ja auch immer mal wieder nette Angebote dabei 😉 Außerdem hoffe ich für euch sehr, dass ihr nicht in so einen Feiertagsstress kommen werdet 😉 Bei mir sind die ja dann alle definitiv (wenn alles nach Plan läuft) vorbei, da meine Maus ja eigentlich wohl eh schon später als bisherigen ET Termin hat 🙂

  3. Toll, dass du den traumwagen hast! Mit Manduca machst du nichts falsch denke ich und ja Milchpumpen kann man in der Apotheke leihen, aber wenn man sie nur wenig braucht, kann man auch ohne Pumpe „ausstreichen“ hab ich irgendwo gelesen.
    Ich glaube ich kaufe eine Flasche, einen Schnuller und evt. bisschen Milchpulver, einfach nur zur Sicherheit, falls plötzlich Samstag nacht wenns Babe da ist gar nichts mehr geht, dann bin ich wenigstens vorbereitet 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s