alles nur geträumt?

Heute Nacht hatte ich einen ganz ganz doofen Traum. Ich hab seit meiner Schwangerschaft kein einziges Mal davon oder von dem Baby geträumt. Nie. Und heute Nacht also die Premiere. Aber darauf hätte ich dann auch verzichten können.
Ich hab nämlich geträumt, dass ich jetzt auf einmal und urplötzlich Blutungen habe- mit „frischem“ Blut.  Und ich wusste quasi, das es etwas schlechtes zu Bedeuten hat. Der Namenslose und ich machten uns auf dem Weg zur Notaufnahme- zwischendurch mit ausreichend Pinkelpausen- weil ich muss ja immer so oft auf Toilette. Dabei erzählte ich auch munter (in Eile war ich null!) jeden der mir lang genug zuhörte, dass ich schwanger bin, aber gerade mein Kind verliere.

Gott sei Dank hat der Wecker mich dann erlöst. Nur, das ungute Gefühl ist geblieben. Sind wir doch mal ehrlich: Schwangerschaft ist ein einziges Vertrauensding gemischt mit immer wiederkehrender Panik. Am Anfang, kann man den ersten Ultraschall auf dem man was sieht kaum erwarten. Es ist also eine normale Schwangerschaft. Dann das Warten und Hibbeln auf den 2. Ultraschall- bei dem hoffentlich und bitte bitte das Herzlein schlägt und somit auch wieder alles gut ist. Dann das Abwarten bis die 12. SSW rum ist- aus Angst und Panik es könnte doch noch was passieren. Hat man diese ersten Hürden überstanden, ist es noch lange nicht vorbei. Denn bis man das Kind wirklich in sich spürt, und man weiß es ist das Kind und nicht nur der Magen oder der Darm, hat man keinerlei „Kontrollmöglichkeit“ bis auf die regelmäßigen (4 Wochen sind einfach zu lang!) Arztbesuche, ob wirklich alles in Ordnung ist und das Kind fröhlich vor sich hin zappelt. Selbst dann haben viele Schwangere Panikattacken, wenn sich das Kindlein mal einen Tag nicht „meldet“. Also im Endeffekt kann man sich dann erst bei der Geburt, ok nein, nach der erfolgreichen Geburt sicher sein das man einem kleinen, gesunden und vor allem atmenden Erdenmensch das Leben geschenkt hat.

Wo wir also bei meiner aktuellen Panik wären. Laut sämtlichen Statistiken dieser Welt und vielen, vielen (was für eine Geldverschwendung eigentlich) Ratgebern kann ich mein Kind frühenstens so richtig in der 20. Woche spüren. Wenn es richtig dumm läuft und man fett ist bzw. noch eine Vorderwandplazenta hat, nützt des auch nüscht, da wartet man sich dann dumm und dusselig…. toll- nicht.

Und dann träumt man noch solchen Stuss, ehrlich, danke Gehirn, das macht es mir suuuuper leicht 😦 Ich habe ein komisches Gefühl- irgendwie. Eigentlich weiß ich das alles in Ordnung ist mit der Hüpfboje- mir ist auch ziemlich schlecht und das halte ich nach wie vor für ein gutes Zeichen. Uneigentlich bin ich verwirrt und würde am liebsten, nur so zur Kontrolle, zum Arzt rennen und mein Baby sehen.

Aber ich werde es nicht tun, weil ich mich hoffentlich bald wieder einkriege und beruhige.  Und im Prinzip ist es noch gut eine Woche bis zum 20.- einen Tag bevor die Welt untergeht und ich zu meiner Family düse, dann seh ich mein Baby wieder. Hoffentlich putz und munter und in 3D.
Und wenn ich Ärztin wäre, oder auch nur Arzthelferin, oder ich mit einem solchen jemanden befreundet, würde ich mindestens einmal die Woche (seitdem Bauchultraschall geht) nachgucken ob in mir drin alles passt 😉

Sicherheit- dieses Gefühl habe ich wohl seit dem ersten Schwangerschaftstest (auch da war ich mir ja bis zum Schluss nicht sicher) an der Türe abgegeben, mit dem Vermerk: bitte aufbewahren bis Mitte Juni. Und selbst dann kriege ich die nur zur Hälfte zurück. Denn dann beginnen die ganz anderen Unsicherheiten- was da nicht alles passieren kann…..
Aber daran denke ich jetzt vielleicht lieber noch nicht 🙂

Ob Ultraschallgeräte wohl arg teuer sind? Ich wünsch mir eins zu Weihnachten! 🙂

Advertisements

4 Gedanken zu „alles nur geträumt?

  1. Für dich wäre vllt der Angelsound etwas. Damit kannst du die Herztöne deines Babys „selbst überprüfen“. Wann immer du magst. (: Allerdings funktioniert es besser, wenn man Baby- oder Massageöl nimmt, anstatt das mitgelieferte Ultraschallgel. (: Google einfach mal zb auf Amazon danach. Aber vllt kennst du den ja auch schon =)

  2. Ganz ehrlich – wenn Du Dich nicht beruhigst, dann geh zum Arzt. Stress ist auch nicht gut, und den machst Du Dir ja, wenn Du Angst hast. Ich habe auch Sorge, dass ich zu empfindlich bin und wegen jedem Mist zum Arzt renne, aber im Endeffekt – wenn das in dieser aufregenden Phase nicht in Ordnung ist, wann dann? 🙂

    Wird schon alles in Ordnung sein. Ich muss jetzt über 5 Wochen bis zum nächsten US warten… da hast Du es etwas besser 🙂

    • *hihi* das stell ich mir lustig vor. Bitte bitte lieber Arzt, ja ich bin die hysterisch heulende vom letzten Mal, ich hab so schlecht geträumt- schauen Sie mal nach 🙂 Würd mich ja mal interessieren was der dann dazu sagt 😛 Boah, 5 Wochen… voll lang. Aber ich hab meinen übernächsten Termin auch erst wieder am 17.01. 😦 Das sind mehr als 5 Wochen- von jetzte an gerechnet 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s