05.12.2012

ein magisches Datum- zumindest für mich. Genau in 6 Monaten ist der ET… und offensichtlich ist es so tief in mir verankert, dass ich schon den ganzen Tag statt des 05.12., den 05.06.  als Datum schreibe 🙂 Vielleicht ist das ja auch ein Zeichen oder mein Kind hat es zumindest heute dann mal deutlich zu verstehen bekommen und merkt es sich 🙂

Eigentlich wollte ich, inspiriert von Frau Bauchwohnung, einen wundervollen, tränenreichen, rührenden und vor Mutter- bzw. Schwangerschaftsstolz triefenden Brief an mein Baby schreiben, aber dann kam ich eben heim und wurde von meiner Post so dermaßen geschockt, dass ich daran heute nicht mehr denken kann.

Ich bin ja privat versichert- zumindest teilweise, Beamtenbonus und so, und jetzt kam bereits die Rechnung von meinem Frauenarzt- für vorletzte Woche und für letzte Woche Freitag.
800 Euro……….!!!!!!……??????….
Das ist der Oberhammer, wenn man bedenkt das es eigentlich nur Ultraschall war. Boah, was musste ich erstmal tief einatmen. Klar kann ich die Rechnung einreichen, klar krieg ich die auch (also hoffentlich) voll erstattet, aber eben nicht mehr dieses Jahr. Was stellen die sich eigentlich vor? Kurz vor Weihnachten so eine Rechnung, witzigerweise mit dem Zahlungsziel 28 Tage (ich hatte schon 50 Euro Rechnungen, die ich in 3 Monaten erst hätte zahlen brauchen).. Welcher normale Mensch hat denn um diese Jahreszeit mal so eben locker 800 Euro zum vorschießen??? Also ICH nicht! Vor allem nicht, weil wir ja kein Weihnachtsgeld kriegen. Dann wär das ja kein Problem.
Und vorschießen muss ich. DIe Krankenkasse wird es vielleicht, aber nur vielleicht (ich mein hallo? in 2 Wochen ist Weihnachten, kein Mensch arbeitet dann mehr) dieses Jahr noch schaffen mir die HÄLFTE zu überweisen. Aber der Staat??? Never. Immerhin weiß ich ja wovon ich rede 😉 😦  Und die waren noch nie die schnellsten….

800 Euro…. im nächsten Leben werd ich Arzt….

 

Advertisements

9 Gedanken zu „05.12.2012

    • Klar, das könnte ich natürlich auch tun. Oder anders gesagt, das SOLLTE ich natürlich auch tun. Aber ich bin ein doofer Mensch und greife dann lieber meine tiefsten, geheimen Reserven an, als um Aufschub zu bitten. Zum einen ist das Berufsbedingt- zum andern weiß ich, dass ich so ein Trottel bin, der es dann für immer vergisst 😉 Also lieber gleich den Zahn ziehen. Aber der Schock war schon riesig, vor allem, wenn ein bissel Ultraschall soviel kostet, was wird das dann erst mit einer Geburt???

      • Daran erinnert mich dann mein Handy 😉
        Ich finde es nämlich auch blöd, wenn man da so viel vorstrecken muss. 50€ gehen ja schon mal, aber mehrere hundert Euro!?

  1. Ich habe den gleichen Status und kenne das. Ich reiche teilweise Rechnungen im Gesamtwert von mehreren tausend Euro ein.
    Die Krankenkasse ist meist sehr schnell und wenn die Beihilfe trödelt meldest du dich kurz beim Arzt (oder der Abrechnungsstelle, geht super oft ganz kurz per mail) und gut ist. Die sind völlig locker und kennen die Probleme ja auch.
    Geburt bei mir übrigens ca. 5000 Euro mit allen Untersuchungen beim Kind usw.
    Also keine Panik!!

    • Geil ist auch, dass man bei der Beihilfe erst ab 600 Euro Rechnungen einreichen darf. Suuuper. Hab nämlich HEUTE schon wieder ne 500 Euro-Rechnung ausgepackt. Frohes Nachnikolaus… 😦 Wenn ich das gewusst hätte, erst gestern ist der andere Antrag raus…grrrr. Aber Geburt mit 5000 klingt gut, hab mal was von 10000 gehört… Also was heißt gut, aber im Vergleich, ne 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s