nach dem Hoch, folgt der Fall

oh man, gestern abend ging es mir so schlecht wie schon lange (also seit ca. anderthalb Wochen) nicht mehr…. das erste Mal musste ich sogar nachts raus (da war dann schon lange nichts mehr in mir drin) und danach fing das große Zittern an. Der Liebste stand mit mir auf, gab mir Tabletten und hat mich dann wieder ruhig gestellt. Wortwörtlich. Seine Wärme hat mir arg geholfen.
Heute ging es ganz gut, aber jetzt hab ich doch Panik und weiß nicht ob ich mir das Arbeiten ab Montag wirklich zutraue…

Abgehakt für heute: der Liebste hat einen Anzug und auch das restliche Outfit komplett, ich habe Brautschuhe und wir sind offiziell beim Standesamt angemeldet. Meine Güte ist sowas teuer. Kein Wunder das kein Mensch mehr heiraten will…. dann kommen ja dann noch die ganzen weiteren Kosten für nen neuen Ausweis usw. auf mich zu…. Familienname steht, auch wenn ich noch nicht so wahnsinnig glücklich drüber bin. Ich finde der Name passt einfach nicht so zu mir… er spricht sich auch so komisch, kein Mensch wird den verstehen… naja.

Jetzt ess ich noch ein paar Toast, heute bin ich wieder sehr vorsichtig….tolle Wurst, hört das jemals auf?

Advertisements

7 Gedanken zu „nach dem Hoch, folgt der Fall

  1. Meine Güte, da ist man mal ein paar Tage nicht auf deinem Blog und hat 1000 Einträge nachzuholen! *hihi* Erstmal: OMG!! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Ich freue mich so sehr für dich, dass er dir (endlich) einen Antrag gemacht hat!!(: *Wuuundervoll* Und ja… Hochzeiten sind teuer. (: Heiratet ihr eigentlich auch kirchlich? Wir haben damals auch noch einen Polterabend gehabt. Hach… Da laufen die Tränen wieder. Die Erinnerungen an meine Hochzeit sind so wundervoll *schnief*… Dir wird es sehr bald auch so gehen!! <3<3<3

    • na ist doch grade gut 😉 das mach ich mit Absicht 😛
      DANKE *verbeug*. Ich hab mich auch sehr sehr über den Antrag gefreut. Erst heute Nacht hab ich festgestellt, dass es sogar noch niedlicher als gedacht war. Weil er alles mögliche dafür getan hat, dass ich eben genau diese Brezel esse. *hihi* so süß.
      Ja wir wollen auch noch kirchlich heiraten. Dann aber erst nächstes Jahr im Herbst, zusammen mit der Taufe. Dann geben wir nur einmal mega viel Geld aus 😉
      Ach ja, Polterabend… kenn ich auch von daheim, hätt ich auch gerne, aber ist hier im Süden so gar nicht bekannt und deswegen gibt es keinen. Naja, und außerdem ist es bestimmt nicht so hübsch anzusehen, wenn die Leute am Geschirr festfrieren oder wir dann am Besen. 🙂
      Aber ich nehm die Standesamthochzeit nicht sooooo ernst, noch glaube ich auch, dass ich kein bisschen weinen werde. Weiß auch nicht, läuft so nebenher 😉 Das ganze Hochzeitsgefühl und auch die dazugehörigen Tränen heb ich mir sicher für die „richtige“ Hochzeit auf. Mit meinem Prinzessinenkleid. Und ner riesigen Torte. Und ner tollen Feier. *hach* *träum*
      Aber ich glaub dir sofort das du ne wundervolle Hochzeit hattest *seufz*…

      • Also, ich habe mir fest vorgenommen nicht zu heulen und es hat geklappt. Aber echt nur so geraaade eben, die Tränen standen mir schon ganz hoch in den Augen und hätte ich nur ein einziges mal geblinzelt, wäre doch das ganze Make-Up ruiniert! 😀
        Also wir leben ja auch im Süden und hier kennen sie das alle, mit dem Polterabend^^ Aber im Winter wäre das wohl wirklich nich unbedingt soooo witzig, wegen der Kälte^^ Hach, ich glaube du wirst ganz wundervoll aussehen, in deinem Kleid. Du musst dann uuunbedingt ein Bild ziegen! Oder 2…oder 3.. 😀 Hach, ich bin ja ganz aufgeregt! (: *loooove*

      • Echt? Bei euch kennen die das? Seltsam. Vielleicht wohnt ihr im anderen Süden?… hmmm, also bei uns kennt das wirklich keiner, hab extra nochmal gefragt 😦 Mein Papa (Klempner) hätte sogar Toiletten gestiftet 🙂
        Ach je, das Kleid… passt schon nimmer 😦
        Aber Bilder gibts, versprochen!

  2. Achso, mein Mann hat das richtig heulen übrigens für mich übernommen. Der Doofi!! Das war so hart für mich, wir haben uns am Standesamt nämlich gegenseitig ein Lied vorgesungen. Er erst mir und ich war, wie bereits erwähnt so tapfer. Und dann singe ich für ihn und er heult wie ein Wasserfall. Ja, megaaaaa süß!!! Aber so fies, ich konnte kaum singen, weil ich so schlucken musste 😀 <333 In der Kirche haben wir dann ein Lied im Duett gesungen… 🙂 ❤

    • Oh wie toll!! Vor allem wenn man singen KANN. Und vor allem, wenn BEIDE singen können *neid*
      Ich stellt mir das wahnsinnig romantisch vor, eben statt Treueschwüre. Was waren das für Lieder?
      *hihi* ich glaub auch das meiner zuerst weinen wird 🙂

      • Also, wir können beide nicht wirklich singen! 😀 Ich muss so lachen, wenn ich daran denke! Also er sang mir „love to be loved by you“ und ich sang für ihn „Nothing’s Gonna Change My Love For You“ Das haben wir aber eigentlich ganz gut hinbekommen. Und in der Kirche war es dann ein Pannengesang! 😀 sozusagen… Ich höre ja so schlecht und die Musik stand so weit weg und hat dazu auch noch so gehallt, dass ich kaum was verstanden habe. Wir haben dann im Prinzip das Lied laufen gehabt, aber im völlig falschen Takt gesungen. Aber uns war das egal. Es war trotzdem einfach nur sooooo wunderschön. Und solche Pannen machen es doch zu etwas ganz Besonderem, nicht wahr?! 😀 *hihihi* <3<3<3<3<3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s